FH Kärnten Academy

Willkommen an der FH Kärnten Academy: Ihre Quelle für lebensbegleitendes Lernen auf höchstem Niveau

Die FH Kärnten hat einen klaren Fokus auf Lehre und Forschung, aber wir gehen noch einen Schritt weiter. Unsere Academy ist Ihre Anlaufstelle für hochwertige wissenschaftliche Weiterbildung, um den Anforderungen des sich ständig wandelnden Arbeitsmarktes gerecht zu werden. In einer Welt, in der neue Technologien und Arbeitsmethoden ständig entstehen, ist es von entscheidender Bedeutung, die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen kontinuierlich zu aktualisieren, zu verbessern und zu erweitern. Die FH Kärnten Academy bietet spezialisierte Weiterbildungsprogramme an, um Sie für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt fit zu machen.

Unsere gezielten Hochschullehrgänge als außerordentliche Master- und Bachelorstudien sowie akademische Expert-Programme, Zertifikatsprogramme und Micro Credentials bzw. Micro Degrees decken aktuelle Themen und Entwicklungen ab, um den Qualifizierungsbedarf von Arbeitnehmer*innen anzusprechen. Micro Credentials sind so konzipiert, dass sie den Lernenden spezifische Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen vermitteln, die dem gesellschaftlichen, persönlichen, kulturellen oder arbeitsmarktbezogenen Bedarf entsprechen. Micro Credentials können eigenständig sein oder kombiniert werden, sodass sich daraus umfangreichere Qualifikationen (Micro Degrees) ergeben können.

Wir arbeiten eng mit Partner*innen aus der Berufspraxis und internationalen Institutionen zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Bildungsprogramme den Anforderungen der Arbeitswelt entsprechen.

Die Zukunft der Weiterbildung beginnt hier an der FH Kärnten. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Bildungsweg zu begleiten und Sie auf dem Weg zu neuen beruflichen Höhen zu unterstützen. Machen Sie sich bereit für eine spannende Reise in die Welt des lebenslangen Lernens mit uns!

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen

Neue Weiterbildungslehrgänge an der FH Kärnten Academy

Im Oktober 2021 wurde ein bahnbrechendes Reformpaket für die hochschulische Weiterbildung verabschiedet, das einheitliche Rahmenbedingungen schafft. Diese Reform stellt sicher, dass Abschlüsse von ordentlichen Studiengängen und außerordentlichen Studiengängen (Hochschullehrgängen) gleichwertig sind. Wir die FH Kärnten begrüßen dieses Reformpaket und die neuen Möglichkeiten, die es eröffnet, mit großer Begeisterung. Unsere neuen Weiterbildungslehrgänge werden ab dem Wintersemester 2023/2024 angeboten.

Zukünftige Hochschullehrgänge und Abschlüsse

In der Welt der Aus- und Weiterbildung wird es künftig möglich sein, einen außerordentlichen Bachelorabschluss zu erlangen. Ein Weiterbildungsbachelor wird einheitlich 180 ECTS-Punkte umfassen, während ein Master 120 ECTS-Punkte umfasst. Die Abschlusstitel werden den Zusatz "(CE)" tragen, was für "Continuing Education" steht. Das bedeutet, dass ein außerordentliches Bachelorstudium mit einem Bachelor Continuing Education (CE) abschließt und ein Masterstudium mit einem Master Continuing Education (CE). Durch die Hinzufügung des (CE)-Zusatzes werden Studienprogramme in der Weiterbildung sichtbar und ermöglichen den Nachweis spezialisierter Expertise.

Hochschullehrgänge, die in erweiterter Kooperation mit außerhochschulischen Bildungseinrichtungen durchgeführt werden, führen künftig zu einem "Bachelor Professional" (BPr) bzw. "Master Professional" (MPr) Abschluss. Darüber hinaus haben Absolvent*innen von Weiterbildungsmasterstudien die Möglichkeit im Sinn der Durchlässigkeit sich für ein Doktoratsstudium zu bewerben.

Welche Vorteile bringen die neuen Titel mit sich

  1. Modernisierung und Relevanz: Die Reform der hochschulischen Weiterbildung zielt darauf ab, Bildungsprogramme zeitgemäßer und praxisnäher zu gestalten. Die neuen Titel sind darauf ausgerichtet, die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt zu erfüllen. Mit einem Abschluss aus dem aktualisierten Curriculum sind Sie optimal auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorbereitet.
  2. Internationaler Anschluss: Die neuen Titel sind international anerkannt und erleichtern den Zugang zu Bildungseinrichtungen und Arbeitgebern weltweit. Das bedeutet, dass Sie sich nicht nur in Österreich, sondern auch im globalen Kontext profilieren können.
  3. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit: Unsere reformierten Bildungsprogramme bieten eine breite Palette an Kursen und Spezialisierungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Bildungsweg an Ihre persönlichen Interessen und beruflichen Ziele anzupassen. Die Flexibilität, die diese neuen Titel bieten, ermöglicht es Ihnen, Ihre Karriere auf Ihre Art zu gestalten.
  4. Zukunftssicherheit: Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften steigt ständig. Mit einem Abschluss aus unserem reformierten System haben Sie die Gewissheit, dass Sie auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind und sich in Ihrer Karriere weiterentwickeln können.
  5. Praktische Erfahrung: Die Reform umfasst auch verstärkte praktische Erfahrungen und Praktika, um sicherzustellen, dass Sie nicht nur über theoretisches Wissen verfügen, sondern auch praktische Fähigkeiten entwickeln, die in der Arbeitswelt unerlässlich sind.

Bereiten Sie sich auf eine aufregende Reise vor, die Ihre Bildung und Ihre Karriere transformieren wird. Die Reform der hochschulischen Weiterbildung in Österreich bringt frischen Wind in die Bildungslandschaft und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einer globalisierten Welt zu behaupten.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre beruflichen Träume zu verwirklichen und sich für eine erfolgreiche Zukunft vorzubereiten. Erkunden Sie unsere Webseite, um mehr über die neuen Bildungstitel und die Reform der hochschulischen Weiterbildung in Österreich zu erfahren. Machen Sie den ersten Schritt zu einer aufregenden und vielversprechenden Bildungsreise!

Upcoming Events

Unsere Hochschullehrgänge

Zertifikatsprogramme & Short-Learning-Programme

Micro Credentials & Micro Degrees

ECTS: European Credit Transfer System (1 ECTS entspricht einem Arbeitsaufwand von 25h)

Seminare & Workshops

01. Mär

Mittwoch

Beginn: 00:00
- 31. Mär


Dreitageseminar Praxisanleitung (Termine individuell vereinbar)

Referent*innen: Herr (Mag) Mario Bokalic und Frau Verena Wadl, M.Ed.

01. Mär

Mittwoch

Beginn: 00:00
- 31. Mär


Eintagesseminar Praxisanleitung (Termine individuell vereinbar)

Referent*innen: Herr (Mag) Mario Bokalic und Frau Verena Wadl, M.Ed.

17. Apr

Mittwoch

Beginn: 09:00
- 19. Jun 16:30


Erfolgreiche Praxisanleitung 3,5 Tagesschulung

Praxislehre im Sozial- und Gesundheitsbereich

Förderungen

Steuerliche Rückvergütung

Sollte Ihre Weiterbildung im bestehenden oder einem verwandten Berufsfeld erfolgen, sind die Lehrgangsgebühren steuerlich absetzbar. Die Höhe der Rückvergütung hängt vom Gesamteinkommen ab und kann bis zu 43,6 Prozent betragen.
Details unter: www.bmf.gv.at


Steuerliche Absetzbarkeit

Als Unternehmer*in können Sie die Weiterbildungskosten als Betriebsausgaben absetzen.
Details unter: www.bmf.gv.at

Infos

Aktuelles

Startschuss für den Just Transition Fund in Kooperation mit dem BFI Kärnten

Im Rahmen des JTF sollen negativen Auswirkungen der Transition auf Unternehmen aber auch auf Arbeitnehmer*innen durch gezielte…

Prüfungstage und Abschlussfeier des Hochschullehrgang „Spezialisierung in der Intensivpflege“

Nach einem herausfordernden Studienjahr und intensiven Prüfungstagen vom 18. bis 19. Jänner 2024 durften wir 13 Absolvent*innen des Hochschullehrgangs…

Soziale Handlungskompetenzen für die Betriebsratstätigkeit

Wir gratulieren den Absolvent*innen zum Zertifikats-Abschluss

Imagebild: Glühbirne, die einen jungen Zweig mit Blätter umschließt

Neuer Zertifikatslehrgang (Micro Degree) „Sustainability Leadership – Nachhaltigkeitsmanagement für Führungskräfte“

Führungskräften kommt in der Umsetzung des Themas Nachhaltigkeit im Unternehmen eine Schlüsselrolle zu – denn die grüne Transformation bringt neben…

Team

Mag.a Alexandra Liegl 
Leiterin FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4311
a.liegl[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Mag.a rer.nat. Carmen Zernig-Malatschnig
Leiterin FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4313
c.zernig-malatschnig[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Nicole Bachmann
Administration FH Kärnten Academy

+43 5 90500 7281
n.bachmann[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Sonja Dietrichsteiner 
Administration FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4302
s.dietrichsteiner[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Raffaela Grasser 
Administration FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4304
r.grasser[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Melina Hierländer, BA
Administration FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4305
m.hierlaender@fh-kaernten.at 

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Mag.a (FH) Daniela Pluch
Administration & Management FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4312
d.pluch[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Christina Moser 
Administration FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4303
c.moser[at]fh-kaernten[dot]at 

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Melanie Marinitsch, B.A.
Administration & Management FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4306
m.marinitsch@fh-kaernten.at 

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen

Elena Klingbacher 
Lehre Administration FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4307
e.klingbacher[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

UNESCO Chair

The Carinthia University of Applied Sciences has been awarded a UNESCO Chair for 'Sustainable Management of Conservation Areas' (MCA). The chair is held by Dr. Michael Jungmeier, Professor of Nature Conservation and Sustainable Development.

The UNESCO Chair is intended to promote and advance special research projects and educational programmes relating to nature conservation in the 21st century. Above all, the Chair is intended to provide individuals, institutions and societies with the necessary tools to successfully master future challenges relating to the management of protected areas.