Master Lehrgang

Der FH-Masterlehrgang wird in Kooperation mit dem Zentrum für Angewandte Psychologie GmbH (ZAP) angeboten.

Die ZAP ist eine mittels Bescheid vom Bundesministerium für Gesundheit anerkannte Ausbildungseinrichtung für das psychotherapeutische Propädeutikum.

Berufsbegleitend und Fernlehre

Der FH-Masterlehrgang umfasst 4 Semester und ist berufsbegleitend organisiert. Die Lehrveranstaltungen werden zum überwiegenden Teil in Fernlehre (Videokonferenzen, Online-Kurse) abgehalten. Die Präsenzphasen finden 1-2 mal pro Semester am Wochenende (Do.-So.) in den Räumen der ZAP statt. Dadurch wird die Kombination von Studium und Beruf ermöglicht.

Start nächster Jahrgang: Herbst 2021 – Ausgebucht!

Bewerbungen für den nächsten Start mit März 2022 sind bereits möglich!
 

Infos & Kontakt

Ihre Ansprechparterin

Bei Fragen zum Studium kontaktieren Sie:

Mag.a rer.nat. Carmen Zernig-Malatschnig
Leiterin Weiterbildungszentrum

+43 5 90500 4313
c.zernig-malatschnig[at]fh-kaernten[dot]at

ECTS Credits
120

Ausbildungskosten
€ 2.490,- pro Semester

Abschluss
Master of Science (M.Sc.)

Studiendauer
4 Semester 

Organisationsform
berufsbegleitend, Fernstudium

Durchführungsort Präsenzphasen
Zentrum für Angewandte Psychologie GmbH (ZAP), Vereinsgasse 15 (EG), 1020 Wien

Start nächster Jahrgang: März 2022
Bewerbungen sind bereits möglich

Nächste Info-Veranstaltungen:

  • Datum: Mittwoch, 15.09.2021
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: online via Webex
  • Datum: Mittwoch, 20.10.2021
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: online via Webex
  • Datum: Dienstag, 14.12.2021
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: online via Webex

Aus organisatorischen Gründen (Zugang zu Webex) bitten wir um Anmeldung zur Info-Veranstaltung per Mail: s.dietrichsteiner[at]fh-kaernten[dot]at

Ziele & Voraussetzungen

Im Lehrgang vermittelte Kernkompetenzen für Psychotherapie der European Association for Psychotherapy (EAP, 2013), zitiert nach Zolles & Korunka (2015)

  1. Professionelle, autonome und verlässliche Praxis
  2. Therapeutische Beziehungsgestaltung
  3. Exploration: Einschätzung, Diagnoseerstellung, Konzeptionalisierung
  4. Contracting: Zielvereinbarungen, Therapieplanung
  5. Techniken und Interventionen
  6. Umgang mit Veränderungen, Krisen und Traumata
  7. Abschluss und Evaluierung
  8. Kooperation mit anderen Berufsgruppen
  9. Supervision, (Peer)Intervision, selbstkritische Auswertung
  10. Ethik und kulturelle Achtsamkeit
  11. Management und Administration
  12. Forschung
  13. Prävention und Bildung

Abschlussmodalitäten

Im Rahmen des FH-Masterlehrgangs ist eine Masterthesis zu verfassen und eine kommissionelle Masterprüfung abzulegen. Die positive Absolvierung berechtigt zur Führung des akademischen Grades „Master of Science“ (M.Sc.). Um die berufsrechtliche Abschlussprüfung ablegen zu können, ist zusätzlich der Nachweis von 480 Praxisstunden, 50 Stunden Selbsterfahrung und 20 Stunden Supervision nach den Vorgaben des Psychotherapiegesetzes für die Absolvierung des psychotherapeutischen Propädeutikums notwendig. Der berufsrechtliche Abschluss wird in Form einer kommissionellen Abschlussprüfung abgeschlossen (§6 Psychotherapiegesetz). Die Absolvierung der berufsrechtlichen Abschlussprüfung ist notwendig, damit die Masterprüfung abgelegt werden kann.

Organisation & Termine

Der FH-Masterlehrgang umfasst 4 Semester und ist berufsbegleitend organisiert. Die Lehrveranstaltungen werden zum überwiegenden Teil in Fernlehre (Videokonferenzen, Online-Kurse) abgehalten. Die Präsenzphasen finden 1-2 mal pro Semester am Wochenende (Do.-So.) in den Räumen der ZAP statt. Dadurch wird die Kombination von Studium und Beruf ermöglicht.

Start nächster Jahrgang: März 2022 – Bewerbungen sind bereits möglich!

Nächste Info-Veranstaltungen:

  • Datum: Mittwoch, 15.09.2021
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: online via Webex
  • Datum: Mittwoch, 20.10.2021
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: online via Webex
  • Datum: Dienstag, 14.12.2021
    Uhrzeit: 17:00 Uhr
    Ort: online via Webex

Aus organisatorischen Gründen (Zugang zu Webex) bitten wir um Anmeldung zu den Info-Veranstaltungen per Mail: s.dietrichsteiner[at]fh-kaernten[dot]at

 

Bewerbung

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • ein abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder
  • der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung oder
  • eine studiengangsbezogene besondere fachliche Eignung und eine den Anforderungen der Hochschule entsprechende nachgewiesene Allgemeinbildung (wobei beides durch die Lehrgangsleitung festgestellt wird)

ANMELDUNG

Für die Anmeldung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsformular
  • Nachweis von beruflichen Ausbildungen (Zeugnisse und Diplome)
  • Aktuellen Lebenslauf

per Mail an office[at]therapieausbildung[dot]at oder weiterbildung[at]fh-kaernten[dot]at

Kontakt ZAP

DI Dr. Martin Nechtelberger
Andrea Nechtelberger MBA, MEd
office[at]therapieausbildung[dot]at
+43 1 406 73 70

Team

Mag.a rer.nat. Carmen Zernig-Malatschnig
Lehrgangsmanagement

+43 5 90500 4313
c.zernig-malatschnig[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12   
9560 Feldkirchen in Kärnten

Univ. Doz. Dr. Gerald Gatterer
Wissenschaftliche Leitung

Klinischer Psychologe/Psychotherapeut
Akad. Health Care Manager

gerald[at]gatterer[dot]at

 

Hermann Prader, BSc
Koordination E-Learning

Sonja Dietrichsteiner 
Lehrgangsadministration

+43 5 90500 4302
s.dietrichsteiner[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten