Leben heißt Handeln

Aufstehen, Essen, Anziehen oder Kommunizieren – es sind die alltäglichen Handlungen, denen dann erst besondere Beachtung geschenkt wird, wenn man sie nicht mehr mühelos ausführen kann. Man verliert einen Teil seiner Selbstständigkeit, was Menschen in allen Lebensaltern in unterschiedlichen Gesundheits- und Lebenssituationen betreffen kann. In der Ergotherapie geht es darum, die Handlungsfähigkeit im Alltag von Menschen zu verbessern. Am Studiengang Ergotherapie steht dieses Thema im Mittelpunkt.

Studium mit einem großen Anteil an Interprofessionalität

Das Studium vermittelt die relevanten Grundlagen aus sämtlichen Themenbereichen zur Ergotherapie und zur Medizin, zu den Humanwissenschaften und zu anderen Gesundheits- und Sozialberufen. Lehrveranstaltungen mit Studierenden aus anderen Studiengängen sind daher ein wichtiger Teil des Studiums, um schon früh auf die spätere Arbeit in interprofessionellen Teams vorbereitet zu werden. Die individuelle Begleitung der Studierenden in der Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung ist dabei ein besonderes Anliegen der Lehrenden. Sie sprechen innovative Themen und Forschung an der Schnittstelle zwischen Gesundheit, Technik und Sozialem an.

Der Blick in die Praxis wird dabei nie außer Acht gelassen. Die kontinuierliche Einbindung von ExpertInnen aus der Praxis stellt die genaue Kenntnis des Berufsalltags ebenso sicher wie Praktika im In- und Ausland mit einem Gesamtausmaß von mindestens 45 ECTS im gesamten Studium. Dafür stehen verschiedene Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens offen, wie Krankenhäuser, Rehabilitationszentren, Gesundheitszentren, Kindergärten, oder Häuser für SeniorInnen. Die Studierenden erfahren dort aus nächster Nähe, wie Gesundheitsförderung, Prävention, Coaching und Beratung aber auch Ergonomie und Arbeitsplatzadaption funktionieren.

Auch am Studiengang wird diesen Themen viel Zeit eingeräumt, unterstützt von moderner Infrastruktur, die in der Ergotherapie unverzichtbar ist. Um Menschen ihrer Handlungsfähigkeit zu ermöglichen, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten – Studierende lernen diese im Laufe ihres Studiums aus nächster Nähe und in familiärer Atmosphäre kennen. Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe sind dabei wichtige Grundsätze, die sie im Laufe des Studiums stets begleiten. Neben der Ausbildung profitieren Studierende auch unmittelbar vom Forschungsgeschehen und den innovativen Entwicklungen am Studiengang „Ergotherapie“. Sie werden darüber hinaus mit „21st-Century-Skills“ wie kreativem Denken oder interkulturellem und interprofessionellem Arbeiten vertraut gemacht, um bestens für die Anforderungen des Arbeitslebens gerüstet zu sein.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 15. März 2020

Studienbeginn

Das Semester beginnt Mitte September. Start der Vorlesungen ist dem individuellen Stundenplan zu entnehmen.

Bitte beachten Sie, dass zur Immatrikulation die Hochschulreife vorliegen muss.

Unterrichtszeit

Montag – Freitag ganztägig und teilweise samstags

Veranstaltungen

Online-Info-Session


30.06.2020  I  14 bis 18 Uhr
Berufsbegleitende Studiengänge
Weiterbildungslehrgänge

14.07.2020  I  14 bis 18 Uhr
Bachelorstudiengänge

Zur Anmeldung

Weitere Informationen

Bei der Inskription vorzulegen:

  • Erste-Hilfe-Kurs im Ausmaß von mindestens 16 Stunden
  • Strafregisterauszug

 

Infos

Ihre Ansprechpartnerin

Bei Fragen zum Studium kontaktieren Sie:

Studiengangsleitung

Niveau der Qualifikation
1. Zyklus (Bachelor)
ECTS Credits
180
Studienbeitrag
€ 363,36 / Semester
Akademischer Grad
  • Bachelor of Science in Health Studies
Studiendauer
6 Semester
ÖH-Beitrag
€ 20,20 / Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
FH Campus
  • Klagenfurt

Allgemeine Studieninformationen

 

 

 

 

 

 

 

 

Profil des Studiengangs

Das Bachelorstudium „Ergotherapie“ ist ein Studium an der Schnittstelle von Gesundheit, Technik und Sozialem. Studierende erlernen unterschiedlichste ergotherapeutische Maßnahmen und Methoden, um Menschen in allen Alters- und Entwicklungsstufen größtmögliche Selbstständigkeit in ihrem Leben zu ermöglichen und Gesundheit und Lebensqualität zu erhalten oder wieder zu erlangen. Im Laufe des Studiums lernen Studierende unterschiedliche Fachbereiche der Gesundheitsversorgung kennen und machen sich mit Voraussetzungen für menschliche Alltagskompetenz vertraut.

Als zertifizierte Ausbildungsstätte des Weltverbands WFOT kann der Studiengang auf ein internationales Netzwerk an ExpertInnen zurückgreifen, die Studierende mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz aus der Berufspraxis zur Seite stehen. Der interdisziplinäre Austausch mit den Gesundheits- und Sozialprofessionen hat im Studium einen hohen Stellenwert. Im Mittelpunkt des Studiums steht aber der Mensch mit seinen Fähigkeiten: Nach der Analyse aus unterschiedlichen Blickwinkeln erstellen Studierende Therapiepläne, die danach praktisch umgesetzt werden. Dafür stehen „SkillsLabs“ zur Verfügung, in denen die modernsten Therapieformen trainiert und durchgeführt werden.

Was Studierende ins Studium mitbringen sollten:

  • Ein großes Interesse für Gesundheitsthemen.
  • Neugier dafür, Handlungsabläufe zu beobachten, zu analysieren und zu reflektieren.
  • Sozioemotionale und psychische Stabilität, sowie Aufgeschlossenheit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein.
  • Die Bereitschaft zu Lernen und sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen.
  • Die Fähigkeit, selbständig mit Menschen oder Organisationen an einer interdisziplinären Schnittstelle zu arbeiten.
  • Freude an kritischem und kreativem Denken & Gestalten und an Kommunikation.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verfügen AbsolventInnen über folgende Fähigkeiten und Kenntnisse:

  • Sie unterstützen ihre KlientInnen bei der Entwicklung, Förderung und Erhaltung von individueller Handlungsfähigkeit.
  • Sie erheben die aktuellen Fähigkeiten und Probleme ihrer KlientInnen, analysieren alltägliche Tätigkeiten und erstellen einen ergotherapeutischen Befund.
  • Sie führen ergotherapeutische Maßnahmen in Eigenverantwortung durch und evaluieren den Erfolg dieser Maßnahmen.

Aktuelle Lehrveranstaltungen - Ergotherapie

LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Aktivitätsanalyse Gruppe 1 ILV 1,0 1,0 B3.06680.10.050
Aktivitätsanalyse Gruppe 2 ILV 1,0 1,0 B3.06680.10.050
Anatomische und Physiologische Grundlagen VO 4,0 4,0 B3.00000.70.110
Bewegungsanalyse ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.040
Der ergotherapeutische Prozess ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.020
Gesundheitsförderung und Ergotherapie ILV 1,5 1,5 B3.06680.10.080
Grundkompetenzen der Studierfähigkeit ILV 1,0 1,0 B3.00000.70.210
Grundlagen der Krankenhaushygiene VO 1,0 1,0 B3.00000.70.120
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 1 Gruppe 1 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.090
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 1 Gruppe 2 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.090
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 2 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.100
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 3 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.110
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 4 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.120
Komponenten menschlichen Handelns ILV 5,0 5,0 B3.06680.10.060
Medizinische Terminologie VO 2,0 2,0 B3.00000.70.100
Philosophie und Modelle der Ergotherapie Gruppe 1 ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.030
Philosophie und Modelle der Ergotherapie Gruppe 2 ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.030
Psychologie in der Ergotherapie VO 2,5 2,5 B3.06680.10.010
Wissenschaftliches Arbeiten 1 VO 1,0 1,0 B3.06680.10.140
Zeit- und Selbstmanagement ILV 1,0 1,0 B3.06680.10.070
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Erste Hilfe UE 1,0 1,0 B3.00000.70.200
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Spezielle Anatomie des Nervensystems VO 1,5 1,5 B3.06680.20.020
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
ADL und Hilfsmittelversorgung Gruppe 1 ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.110
ADL und Hilfsmittelversorgung Gruppe 2 ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.110
Arbeitsmedizin ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.030
Arbeitspsychologie ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.040
Chirurgie VO 1,5 1,5 B3.06680.30.020
Ergotherapeutischer Prozess in der Arbeitsmedizin inkl. Ergonomie ILV 2,5 2,5 B3.06680.30.070
Ergotherapeutischer Prozess in der Orthopädie und Chirurgie inkl. Therapiekonzepte Gruppe 1 ILV 5,0 5,0 B3.06680.30.080
Ergotherapeutischer Prozess in der Orthopädie und Chirurgie inkl. Therapiekonzepte Gruppe 2 ILV 5,0 5,0 B3.06680.30.080
Forschungsmethoden in der Ergotherapie VO 2,0 2,0 B3.06680.30.050
Gruppendynamik 1 ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.130
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 6 UE 2,5 2,5 B3.06680.30.150
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 7 UE 2,0 2,0 B3.06680.30.160
Klientenzentrierte Kommunikation ILV 1,5 1,5 B3.06680.30.120
Orthopädie VO 1,5 1,5 B3.06680.30.010
Praktikumsreflexion und Supervision zum berufsorientierten Praktikum 1 ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.170
Projektentwicklung und Präsentation Gruppe 1 ILV 2,0 2,0 B3.06680.30.060
Projektentwicklung und Präsentation Gruppe 2 ILV 2,0 2,0 B3.06680.30.060
Robotik ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.100
Schienenherstellung Gruppe 1 ILV 2,0 2,0 B3.06680.30.090
Schienenherstellung Gruppe 2 ILV 2,0 2,0 B3.06680.30.090
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
English Advanced 1 SE 2,0 2,0 B3.06680.30.180
Schreibwerkstatt SE 2,0 2,0 B3.00000.40.100
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Berufsorientiertes Praktikum 2 BOPR 0,0 9,5 B3.06680.40.120
Ergotherapeutischer Prozess in der Inneren Medizin ILV 1,0 1,0 B3.06680.40.050
Ergotherapeutischer Prozess in der Neurologie inkl. der Therapiekonzepte ILV 5,5 5,5 B3.06680.40.040
Evidenzbasierte Ergotherapie inkl. Bachelorarbeit 1 Gruppe 1 ILV 2,0 4,0 B3.06680.40.030
Evidenzbasierte Ergotherapie inkl. Bachelorarbeit 1 Gruppe 2 ILV 2,0 4,0 B3.06680.40.030
Evidenzbasierte Ergotherapie inkl. Bachelorarbeit 1 Gruppe 3 ILV 2,0 4,0 B3.06680.40.030
Gesundheitsmanagement, Public Health, Medizinsoziologie VO 1,0 1,0 B3.06680.40.080
Grundlagen der Gesundheitsökonomie VO 1,0 1,0 B3.06680.40.110
Neurologie VO 3,0 3,0 B3.06680.40.010
Praktikumsreflexion und Fallsupervision BOPR 2 ILV 1,0 1,0 B3.06680.40.090
Professionalität und Zusammenarbeit ILV 1,5 1,5 B3.06680.30.140
Soziologie VO 1,0 1,0 B3.06680.40.070
Spezielle Pathologie Innere Medizin VO 1,0 1,0 B3.06680.40.020
Umweltadaptierung und Barrierefreiheit ILV 2,0 2,0 B3.06680.40.060
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
English Advanced 2 SE 2,0 2,0 B3.06680.40.130
Gruppendynamik und Supervision SE 1,0 1,0 B3.06680.40.100
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Aktivitätsanalyse ILV 1,0 1,0 B3.06680.10.050
Anatomische und Physiologische Grundlagen VO 4,0 4,0 B3.00000.70.110
Bewegungsanalyse ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.040
Der ergotherapeutische Prozess ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.020
Gesundheitsförderung und Ergotherapie ILV 1,5 1,5 B3.06680.10.080
Grundkompetenzen der Studierfähigkeit ILV 1,0 1,0 B3.00000.70.210
Grundlagen der Krankenhaushygiene VO 1,0 1,0 B3.00000.70.120
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 1 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.090
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 2 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.100
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 3 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.110
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 4 UE 1,0 1,0 B3.06680.10.120
Komponenten menschlichen Handelns ILV 5,0 5,0 B3.06680.10.060
Medizinische Terminologie VO 2,0 2,0 B3.00000.70.100
Philosophie und Modelle der Ergotherapie ILV 2,0 2,0 B3.06680.10.030
Psychologie in der Ergotherapie VO 2,5 2,5 B3.06680.10.010
Wissenschaftliches Arbeiten 1 VO 1,0 1,0 B3.06680.10.140
Zeit- und Selbstmanagement ILV 1,0 1,0 B3.06680.10.070
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Englisch Basics ILV 2,0 2,0 B3.00000.70.820
Erste Hilfe UE 1,0 1,0 B3.00000.70.200
Präsentationstechniken SE 1,0 1,0 B3.06680.10.130
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
ADL und Hilfsmittelversorgung ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.110
Arbeitsmedizin ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.030
Arbeitspsychologie ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.040
Chirurgie VO 1,5 1,5 B3.06680.30.020
Ergotherapeutischer Prozess in der Arbeitsmedizin inkl. Ergonomie ILV 2,5 2,5 B3.06680.30.070
Ergotherapeutischer Prozess in der Orthopädie und Chirurgie inkl. Therapiekonzepte ILV 5,0 5,0 B3.06680.30.080
Forschungsmethoden in der Ergotherapie VO 2,0 2,0 B3.06680.30.050
Gruppendynamik 1 ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.130
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 6 UE 2,5 2,5 B3.06680.30.150
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 7 UE 2,0 2,0 B3.06680.30.160
Klientenzentrierte Kommunikation ILV 1,5 1,5 B3.06680.30.120
Orthopädie VO 1,5 1,5 B3.06680.30.010
Praktikumsreflexion und Supervision zum berufsorientierten Praktikum 1 ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.170
Professionalität und Zusammenarbeit ILV 1,5 1,5 B3.06680.30.140
Projektentwicklung und Präsentation ILV 2,0 2,0 B3.06680.30.060
Robotik ILV 1,0 1,0 B3.06680.30.100
Schienenherstellung ILV 2,0 2,0 B3.06680.30.090
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
English Advanced 1 SE 2,0 2,0 B3.06680.30.180
Schreibwerkstatt SE 2,0 2,0 B3.00000.40.100
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Ambient Assisted Living und Ergotherapie ILV 2,0 2,0 B3.06680.50.070
Berufsorientiertes Praktikum 3 BOPR 0,0 9,5 B3.06680.50.120
Disability und Diversity in der Ergotherapie ILV 1,0 1,0 B3.06680.50.060
Ergotherapeutischer Prozess in der Geriatrie inkl. Therapiekonzepte ILV 2,0 2,0 B3.06680.50.050
Ergotherapeutischer Prozess in der Psychiatrie inkl. Therapiekonzepte ILV 3,5 3,5 B3.06680.50.030
Geriatrie VO 2,0 2,0 B3.06680.50.020
Gesundheitspolitik VO 1,0 1,0 B3.06680.50.080
Greencare ILV 1,0 1,0 B3.06680.50.040
Gruppendynamik 2 SE 1,0 1,0 B3.06680.50.140
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 8 UE 1,0 1,0 B3.06680.50.090
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 9 UE 1,5 1,5 B3.06680.50.100
Praktikumsreflexion und Fallsupervision BOPR 3 ILV 1,0 1,0 B3.06680.50.110
Psychiatrie VO 2,0 2,0 B3.06680.50.010
Rechtliche Grundlagen für Gesundheitsberufe VO 1,5 1,5 B3.00000.70.180
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 10 UE 1,0 1,0 B3.06680.50.130
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Allgemeine Pathologie VO 2,0 2,0 B3.00000.80.130
Berufsorientiertes Praktikum 1 BOPR 0,0 10,0 B3.06680.20.100
Ergotherapeutischer Prozess in der beruflichen Integration Jugendlicher ILV 1,5 1,5 B3.06680.20.060
Ergotherapeutischer Prozess in der Kinder- und Jugendheilkunde ILV 5,0 5,0 B3.06680.20.050
Handwerklich gestalterische Aktivitäten in der Ergotherapie 5 ILV 1,0 1,0 B3.06680.20.090
Komponenten kindlichen Handelns ILV 1,0 1,0 B3.06680.20.080
Pädagogik in der Ergotherapie ILV 1,0 1,0 B3.06680.20.040
Pädiatrie VO 2,5 2,5 B3.06680.20.030
Schnittstellen/ Settings in der Ergotherapie ILV 1,5 1,5 B3.06680.20.070
Spezielle Anatomie des Nervensystems VO 1,5 1,5 B3.06680.20.020
Spezielle Anatomie OE/ Anatomie in Vivo ILV 3,0 3,0 B3.06680.20.010
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Wissenschaftstheoretische Grundlagen VO 1,0 1,0 B3.05200.10.120
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Berufsorientiertes Praktikum 2 BOPR 0,0 9,5 B3.06680.40.120
Ergotherapeutischer Prozess in der Inneren Medizin ILV 1,0 1,0 B3.06680.40.050
Ergotherapeutischer Prozess in der Neurologie inkl. der Therapiekonzepte ILV 5,5 5,5 B3.06680.40.040
Evidenzbasierte Ergotherapie inkl. Bachelorarbeit 1 ILV 2,0 4,0 B3.06680.40.030
Gesundheitsmanagement, Public Health, Medizinsoziologie VO 1,0 1,0 B3.06680.40.080
Grundlagen der Gesundheitsökonomie VO 1,0 1,0 B3.06680.40.110
Neurologie VO 3,0 3,0 B3.06680.40.010
Praktikumsreflexion und Fallsupervision BOPR 2 ILV 1,0 1,0 B3.06680.40.090
Soziologie VO 1,0 1,0 B3.06680.40.070
Spezielle Pathologie Innere Medizin VO 1,0 1,0 B3.06680.40.020
Umweltadaptierung und Barrierefreiheit ILV 2,0 2,0 B3.06680.40.060
FreifachTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
English Advanced 2 SE 2,0 2,0 B3.06680.40.130
Gruppendynamik und Supervision SE 1,0 1,0 B3.06680.40.100
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Bachelorprüfung DP 0,0 2,0 B3.06680.60.070
Berufsorientiertes Praktikum 4 BOPR 0,0 10,0 B3.06680.60.050
Berufsorientiertes Praktikum 5 BOPR 0,0 9,0 B3.06680.60.060
Forschungskolloqium inkl. Bachelorarbeit 2 ILV 2,0 5,0 B3.06680.60.020
Innovationen und Trends ILV 2,0 2,0 B3.06680.60.010
Praktikumsreflexion und Fallsupervision BOPR 4 ILV 1,0 1,0 B3.06680.60.030
Praktikumsreflexion und Fallsupervision BOPR 5 ILV 1,0 1,0 B3.06680.60.040

Wissenswertes

Du interessierst dich für ein Studium?

Wir geben dir Tipps für den perfekten Studieneinstieg und helfen dir von deiner Bewerbung über Stipendien bis zur Wohnungssuche.

Du brauchst Tipps für den Studienalltag?

Solltest du schon mitten im Studium stehen, möchten wir dir das Studentenleben am Campus von seinen schönsten Seiten zeigen. Projekte, FH-Veranstaltungen, Erasmus- und ÖH-Berichte findest du ebenfalls hier.

Genieße als Absolvent die Vorteile unseres Alumniservices

Für AbsolventInnen haben wir die neuesten Jobplattformen, Karrieremessen und Reportagen rund um das Thema Alumni im Angebot.

Beruf & Karriere

AbsolventInnen des Studienganges „Ergotherapie“ steht ein breites Tätigkeitsfeld offen. Die therapeutische Arbeit erstreckt sich über die medizinischen Fachbereiche der Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie, Handchirurgie, Rheumatologie, Geriatrie und Psychiatrie. In diesen Bereichen umfasst dies die Erbringung ergotherapeutischer Leistungen im Rahmen der medizinischen Versorgung und der Rehabilitation, sie umfasst aber auch die Tätigkeit im Rahmen von Prävention und Gesundheitsförderung.

Freiberufliche Tätigkeit im extramuralen Versorgungssektor stellt eine weitere Option dar. Darüber hinaus eröffnet die Ausbildung im Rahmen eines Hochschulstudiums Karrierechancen in Lehre, Wissenschaft und Forschung.

Mehr Ergotherapie

Kräuterrezepte für Jung und Alt

Green Care

Die Covid-19-Krise aus ergotherapeutischer Perspektive

Aktivitätsanalyse praktisch angewandt! Job Cheat-Sheets für Aufgaben im Studien-Info-Center (SIC) der Fachhochschule Kärnten

Interventionshandbuch

Endbericht

Statements


Mitarbeiter/innen - Ergotherapie

Stellvertr. Studienbereichsleitung, Studiengangsleitung Ergotherapie

FH-Prof.in

 Angelika Mitterbacher, MSc. MEd
Studienbereichsadministration
Organisationsassistent/in
 Erika Gamnig
Hochschullehre für Ergotherapie
 Markus Kraxner, MSc
 Martin Schusser, MSc. M.Ed.
Professur für angewandte Sozialwissenschaften

FH-Prof.in Priv.-Doz. Mag.a Dr.in

 Eva MIR
Lecturer/Senior Researcher

Dipl.-Ing.

 Daniela Krainer, BSc
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
 Elisabeth Christine Bolg, BSc
Nebenberufliche/r Lektor/in