* vorbehaltlich der Genehmigung durch die AQ Austria

Advanced Nursing Practice – Masterstudium

Das Berufsfeld der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege ist eines der bedeutendsten im österreichischen Gesundheits- und Sozialsystem und stellt die größte Berufsgruppe. Im internationalen Kontext zeigt sich, dass Pflegepersonen in Bezug auf Gesundheitspflege, d.h. durch Prävention und Gesundheitsförderung, z. B. in der Primärversorgung, einen wichtigen Beitrag für die Bewältigung vielfältigster Herausforderungen innerhalb der Gesellschaft leisten. Aber die Bedeutung ist umfassender:

"Dort, wo Menschen lieben, leben und arbeiten, müssen Menschen erreicht werden und dabei begleitet werden, mehr Gesundheitskompetenz zu erlangen." (vgl. WHO, Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung, 1986)

Optimierung unseres Gesundheitssystems

Menschen in einer Gemeinde benötigen eine Person, die in der Lage ist, ausgehend von der Kenntnis gesundheitsgefährdender und -förderlicher Aspekte in der Region, Menschen und Familien mit all ihren Ängsten und Sorgen sowie Pflegebedarfen zu begleiten. Bei dieser Begleitung geht es darum, Menschen nachhaltig zu befähigen, wieder selbstständig mit ihren persönlichen Herausforderungen zurechtzukommen und Gesundheitskompetenz zu erlangen. Wesentlich dabei sind die Koordination und die multidisziplinäre bzw. multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen in der Region.

Das Wissen um den Istzustand der Menschen in einem Setting ermöglicht es der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeperson, sehr effizient an der notwendigen Veränderung zur Optimierung und Gestaltung unseres Gesundheitssystems auf allen Ebenen (Gemeinde, Land, Bund) mitzuwirken. International haben Pflegepersonen in der Primärversorgung eine große Bedeutung und wirken in politischen Entscheidungsgremien mit.  

Seien Sie bei den Pionier*innen in Kärnten im Advanced Nursing Practice Studium! Internationale und nationale Expert*innen begleiten Sie dabei in diesem Studium!

Advanced Nursing Practice – Infos

Ihre Ansprechpartnerinnen

Bei Fragen zum Studium kontaktieren Sie:

Studiengangsleitung

Niveau der Qualifikation
Keine Daten verfügbar
ECTS Credits
Keine Daten verfügbar
Studienbeitrag
€ 0,00 / Semester
Akademischer Grad
Keine Daten verfügbar
Studiendauer
Keine Daten verfügbar
ÖH-Beitrag
€ 0,00 / Semester
Unterrichtssprache
Keine Daten verfügbar
FH Campus
Keine Daten verfügbar

Allgemeine Studieninformationen

 

 

 

 

 

 

 

 

Advanced Nursing Practice – Profil

Das Masterstudium „Advanced Nursing Practice“ an der FH Kärnten bietet diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen die Möglichkeit, sich vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen in der professionellen Pflege und für den Tätigkeitsbereich in der Primärversorgung anzueignen. Absolvent*innen sind dadurch in der Lage, neue Erkenntnisse und Tools in die berufliche Praxis zu integrieren, die Patient*innenversorgung zu verbessern und Führungskompetenzen auszubauen, um in einer sich ständig wandelnden Gesundheitslandschaft erfolgreich zu agieren.

Das modularisierte, berufsbegleitend gestaltete Curriculum für „Advanced Nursing Practice“ setzt auf zeitgemäße Methoden der Wissensvermittlung, wie fall- und projektbasiertes Lernen sowie Simulationstraining. Online-Lehre und Blended Learning-Einheiten ermöglichen den Studierenden Flexibilität im Berufsleben. Das Curriculum umfasst 120 ECTS Credits und dauert vier Semester (inklusive Masterarbeit). Die Lehre im Masterstudiengang wird hauptsächlich in deutscher Sprache angeboten, allerdings sind auch einige englischsprachige Module bzw. Lehrveranstaltungen (oder auch Teile davon) vorgesehen, vor allem dort, wo es um die internationalen Aspekte von Public-, Community- und School Health Nursing sowie Leadership geht. So besteht beispielsweise seit einigen Jahren ein enger Kontakt und eine gute Zusammenarbeit mit der Minnesota State University in Projekten im Bachelorstudium „Gesundheits- und Krankenpflege“ an der FH Kärnten.

Voraussetzungen:

  • Bachelorabschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege

oder

  • Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung & das Diplom in der Gesundheits- und Krankenpflege

und in beiden oben angeführten Fällen

  • mind. 1 Jahr Berufserfahrung als DGKP  
  • Eintrag im österreichischen Berufsregister.  

Zu gleichwertigen Bachelorstudiengängen gehören „Gesundheits- und Pflegemanagement“, „Pflegewissenschaft“, „Soziale Arbeit“, „Disability & Diversity Studies“, „Psychologie“.  

 

  • Sie erwerben bei uns die wesentlichen Kompetenzen, um in Handlungsfeldern von Public Health/Community Health/Family Health Nursing und School Nursing tätig zu werden.
  • Sie erlangen Managementkompetenzen im Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement. Durch Skills aus dem Change Management sowie Leadership können Sie effizient und nachhaltig planen und wirken.
  • Sie lernen im Rahmen des  Advanced Nursing Process und Critical Thinking, wie Sie evidenzbasiert Bedürfnisse und Bedarfe gemeinsam mit den Menschen erfassen, präzise Pflegediagnostik ableiten, Outcome und Interventionen planen und dokumentieren können.
  • Einen hohen Kompetenzerwerb erlangen Sie im Bereich der Kommunikation sowie Familien- und Patient*innenedukation. Dies ermöglicht es Ihnen Individuen und Familien adäquat zu mehr Gesundheitskompetenz zu begleiten.
  • Sie erwerben Wissen über alle notwendigen rechtlichen Grundlagen und gewinnen durch Vertiefungen in verschiedensten Fachbereichen erweitertes Wissen, das Sie in diesen Handlungsfeldern benötigen.
  • Durch multiprofessionelle Fallbesprechungen mit Simulationstraining werden Sie besten auf den Kompetenzerwerb des hermeneutischen Fallverstehens sowie Ihrer Rolle in der Koordination der Prozesse in einer Fallbesprechung sowie in Bezug auf wirksame Kommunikationsmethoden vorbereitet – wenn es darum geht, auf gleicher Augenhöhe mit allen anderen Berufsgruppen sowie Verantwortlichen im Gesundheitssystem kommunizieren zu können.

Beruf & Karriere

Advanced Practice Nurses sind hochqualifizierte Pflegefachkräfte, die über eine erweiterte Ausbildung und fundierte Expertise in der Gesundheits- und Krankenpflege verfügen. Mit der Ausbildung können Absolvent*innen in verschiedenen Gesundheitseinrichtungen und -bereichen tätig sein und erweiterte fachliche Aufgaben als professionelle Pflegepersonen übernehmen, z. B.:

  • in Primärversorgungseinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen mit Public Health Bezug  
  • in Gemeinden als Community Health Nurses, Family Health Nurses
  • in Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen als School Health Nurses
  • in der mobilen Pflege
  • in Forschungseinrichtungen, die Durchführung von Forschungsprojekten und klinischen Studien übernehmen
  • als Mitarbeiter*innen im Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz oder in den Gesundheits- und Sozialeinrichtungen der Bundesländer
  • in ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK)
  • bei Hausärtzt*innen
  • in Gruppenpraxen
  • als freiberufliche Pflegeexpert*innen in einer eigenen Praxis  
  • in Entwicklungs- und Planungsinstituten für Gesundheit
  • als Public Health Nurses in Verwaltungsbehörden.

Advanced Practicel Nurses kommen in verschiedenen Kernbranchen zum Einsatz, z. B.:  

  • in Primärversorgungseinheiten und Arztpraxen,
  • auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene: flächendeckender Einsatz von Public Health Nurses/Community Health Nurses/ School Health Nurses
  • in Krankenhäusern und Kliniken
  • in Langzeitpflegeeinrichtungen
  • in der häuslichen Pflege
  • in der Gesundheitspolitik, Gesundheitsförderung und Prävention  
  • in der Pädagogik und Forschung.

Statements


Campus & Anreise

Campus Klagenfurt–St. Veiterstraße

Die Kärntner Landeshauptstadt verfügt das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten. Egal ob das World Bodypainting Festival, Ironman Austria, Großkonzerte im Wörtherseestadion, Open Air Kino im Burghof oder der zauberhafte Christkindlmarkt im Advent - bei uns ist immer was los.

Kurze Wege zeichnen den Campus in der St. Veiterstraße in Klagenfurt aus. Das FH-Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe des Stadtkerns und liegt direkt am Klinikum-Gelände. Zudem ermöglichen Grünflächen ein angenehmes Verweilen an der Hochschule.

 Erkunden Sie den Campus Klagenfurt–St. Veiterstraße und das Ärztehaus bei einer 360° Tour.

Kompetenzfelder

Von Villach oder Wolfsberg kommend: Sie fahren auf der Südautobahn A 2 , Umfahrung Klagenfurt Nord und wählen Sie die Ausfahrt Klagenfurt Nord/ Feldkirchen. Fahren Sie auf der Feldkirchner-Straße nach Süden -  Richtung Stadt. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis zum St. Veiter Ring und biegen Sie links ab. Fahren Sie bei der Kreuzung St. Veiter Straße nach links und wählen Sie nach ca. 600 m die Einfahrt zum Gelände des Landeskrankenhauses auf der linken Seite. Unser Hochschulgebäude befindet sich auf der linken Seite.

Von St. Veit kommend: Sie kommen von der S37 direkt auf die St. Veiter Straße. Folgen Sie dem Straßenverlauf  bis zur Einfahrt ins Gelände des Landeskrankenhauses auf der rechten Seite. Unser Hochschulgebäude befindet sich auf der linken Seite.

Vom Hauptbahnhof  Klagenfurt kommend: Wenn Sie aus dem Bahnhofsgebäude kommen gehen Sie links Richtung Busbahnhof. Die Linien 40 und 41 der Stadtwerke Klagenfurt bringen Sie zu unserem Gebäude.  Distanz: ca. 2,5 km. Gehzeit: ca. 25 Minuten. 

Vom BusbahnhofHeiligengeistplatz kommend: Die Linien 40 & 41 der Stadtwerke Klagenfurt bringen Sie zu uns.  Distanz: ca. 1,2 km. 

Gehen Sie zu Fuß - entdecken Sie die Stadt!

Vom Busbahnhof - Heiligengeistplatz kommend: Gehen Sie nach Osten  auf der Wiesbadener-Str. Richtung Neuer Platz und halten Sie sich rechts. Biegen Sie links in die Kramergasse ab, queren den Alten Platz und gehen weiter in der Wiener Gasse bis zum Heuplatz.  Überqueren Sie den Heuplatz und gehen Sie weiter auf der St. Veiter Straße, nach ca. 600 m ist an der linken Seite der Eingang zum Gelände des Landeskrankenhauses Klagenfurt. Unser Gebäude befindet sich an der linken Straßenseite.  Gehzeit: ca. 15 Min.

Am Lageplan des Landeskrankenhauses Klagenfurt hat unser Gebäude die Nummer 24.

Kontakt

St. Veiterstraße 47
9020 Klagenfurt, Austria

+43 5 90500 3501
gesundheit-und-soziales[at]fh-kaernten[dot]at

Erkunden Sie den Campus Klagenfurt–St. Veiterstraße bei einer 360° Tour.