re!think Marketing Con im Metaverse

DG5.jpg
Metaverse Enthusiast Dominik Griese
DG3.JPG
Mehr als 240 Teilnehmer*innen folgten Dominik Griese ins Metaverse
BGASM.JPG
Moderatorenduo Bernhard Guetz und Alexander Schwarz-Musch
 | 
alt text
Wirtschaft & Management - Studium

Am 1.6.2022 fand die re!think Marketing Con statt. Diesmal verschlug es die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der halbjährlich stattfindenden Marketing Konferenz in das Metaversum.

Gehört das Metaverse zu Facebook? Kann man dort heiraten? Welches Recht gilt im Metaverse und wie hängt dieser digitale Raum mit Non-Fungible Token zusammen? Diese und weitere spannende Fragen wurden im Rahmen der diesjährigen re!think Marketing Con geklärt die bereits zum fünften Mal, als Kooperationsveranstaltung der Fachhochschule Kärnten und des Competence Circle Marketings durchgeführt wurde. Als Key Note Speaker wurde der Metaverse Enthusiast Dominik Griese eingeladen. Gemeinsam mit dem Moderatorenduo bestehend aus Alexander Schwarz-Musch und Bernhard Guetz begleitete Dominik Griese über 240 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Metaverse und gab dabei umfassende Einblicke in diese digitale Welt. Dominik Griese, der sich selbst als Nerd und Science-Fiction-Fan bezeichnet, hat die letzten sieben Jahre im Bereich des Onlinemarketings gearbeitet und seine eigene Performance Marketing Agentur aufgebaut. Im Jahr 2021 begann er sich immer stärker aus dem Internetmarketing zurückzuziehen. Seit Anfang dieses Jahres bloggt er über Veränderungen und Fortschritte in virtuellen Welten, vermietet virtuelle Kleidungsstücke an reale Menschen und informiert über "konkrete" Möglichkeiten des Metaverse, die jeder sofort nutzen kann.

In seiner Key Note ging Dominik Griese darauf ein, wie sich das Metaversum bereits heute auf unser Arbeits- und Privatleben auswirkt und ab wann wir davon ausgehen können, dass virtuelle Parallelwelten, Augmented und Virtual Reality sowie 3D-Avatare ein fester Bestandteil unseres Alltags werden. Darüber hinaus berichtete er von möglichen Anknüpfungspunkten und Use Cases für kleine und mittelständische Unternehmen und ging auch darauf ein, wie man sich möglichst frühzeitig „richtig“ vorzubereiten und positionieren kann. Abgerundet wurde der Abend mit einer ausgedehnten Fragen- und- Diskussionsrunde bei welcher Anknüpfungspunkte für B2B- Unternehmen, die Bedeutumng des Metaverse für die „Big Player“ des Web 2.0 und eine Reihe von Marketing- und- Kommunikationsmöglichkeiten im Metaverse diskutiert wurden.

Die rethink Marketing Con 2022 war bereits das fünfte Event der re!think Veranstaltungsreihe. Die nächste re!think Marketing Con ist im Juni 2023 geplant.