Starke Präsenz der FH Kärnten bei Forschungsforum 2021

ffh-png.png
 | 
alt text
News Newsletter

Zahlreiche Forscher*innen der FH Kärnten beteiligen sich dieses Jahr am Online-Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen von 7. bis 8. April 2021.

Zudem präsentieren Mitglieder des studienbereichsübergreifend arbeitenden Alternsforschungszentrums IARA die Ergebnisse ihrer Arbeit. Wir wünschen alles Forscher*innen viel Erfolg und einen konstruktiven Austausch.

Engineering & IT ist am ersten Tag in Panel 1 zu “Energy, Environment & Mobility” als Co-Chair aktiv und liefert Input zu Themen wie „20 Jahre Strommarktliberalisierung in Österreich“ oder „Phasenwechselmaterial als passives Temperatur Managementsystem für Lithium-Ionen-Akkus“.  Am zweiten Tag gestaltet der Studienbereich Panel 8 zu nachhaltigen Technologieansätzen mit. Beim Tagungspunkt „Forschung in Exzellenzprogrammen“ stellt die FH Kärnten das EU-Projekt „STEVE“ und die Forschungen zu neuen Elektro-Mobilitätslösungen für umweltfreundlichen Stadtverkehr vor.

Gesundheit und Soziales wirkt am Panel 9 „Gesundheit x Design: Gesundheit in den Alltag integrieren“ mit sowie präsentiert in Panel 13 das Thema „Hackathon und die damit verbundenen Motive zur freiwilligen Teilnahme“.

Im Rahmen von Panel 10 geht es in einem Beitrag der FG Trans_Space des Studienbereichs Wirtschaft und Management um Tourismus und Integration in Kärnten, insbesondere um die rasche Arbeitsmarktintegration junger Migrant*innen.

Mitglieder des Alternsforschungszentrums IARA der FH Kärnten, das studienbereichsübergreifend arbeitet, sind mit mehreren Beiträgen vertreten. Einige Kolleg*innen unterschiedlicher Fachrichtungen stellen Ergebnisse ihrer Arbeit vor und freuen sich auf den fachlichen Austausch und die Diskussion mit den Teilnehmer*innen. Gelegenheit dazu gibt es am ersten Tag in Panel 2 und in Panel 4. In Panel 2 zu „Nutzer*innen-zentrierten altersgerechten digitalen Assistenzlösungen“ werden in Kooperation mit der Forschungsgruppe AAL u.a. Outcomes des Smart VitAALity-Projektes präsentiert; für dieses Panel übernimmt die FG AAL auch den Co-Chair. In Panel 4 zu „Social Competence in Action: Teaching and Research for Responsible Coping of Future Challenges“ werden partizipative Forschungsansätze am Beispiel des Projektes Demenzfreundliche Modellgemeinde Moosburg vorgestellt. Einen genaueren Überblick über die IARA-Themen finden Sie auf der IARA-Website.

Das gesamte Programm des Forschungsforums - inkl. aller genauen Themen der FH-Kolleg*innen - ist unter diesem Link abrufbar.