Junge Forscher*innen im Baulabor

baulabor-2.jpg
baulabor-1.jpg
 | 
alt text
Bauingenieurwesen & Architektur

Im Zuge eines durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) geförderten Talente Praktika für Schüler*innen, sind zur Zeit vier Praktikant*innen im Baulabor der FH Kärnten  beschäftigt.

Die Schüler*Innen sind im FH-Forschungsprojekt Construction Needs Nature (kurz: CoNNa) angestellt und erforschen u.a. die Substitution von Zement im Beton durch alternative Bindemittel wie Asche aus einem Heizkraftwerk bzw. deren Eigenforschungsprojekt „IsoBrick“, welches schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Hierbei handelt es sich um die umweltfreundliche Herstellung von Ziegeln aus Altkarton aus der Verpackungsindustrie, welches chemisch gebunden in Ziegelform gebracht wird.