Absolventin der Physiotherapie beim Poster-Walk am 11. Sportmedizinischen Kongress

posterwalk.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Der 11. Sportmedizinische Kongress der European Federation of Sports Medicine Association (EFSMA) fand zwischen dem 3. und 5. Oktober 2019 in Portorož statt. Martina Nöst, Absolventin des Studiengangs Physiotherapie, nutzte die Gelegenheit zum Netzwerken, stellte ihr Bachelor - Poster beim Kongress vor und besuchte einige spannende Workshops.

Vom 3. bis 5. Oktober 2019 fand im slowenischen Portorož der 11. Sportmedizinische Kongress der European Federation of Sports Medicine Association (EFSMA) statt.

Wie schon in den vergangenen Jahren nahmen zahlreiche renommierte Referenten an der Veranstaltung teil. Der international ausgerichtete Sportmedizinerkongress versteht sich als interdisziplinäre Veranstaltung, deswegen waren auch Vertreterinnen angrenzender Fachgebiete wie PhysiotherapeutInnen, KinesiologInnen oder TrainerInnen explizit willkommen.


"Der Kongress war sehr spannend! Ich hatte mein Bachelor - Poster" beim  „Poster-Walk“ ausgestellt, wo es eine Session gab, wo man Fragen zum Thema beantworten konnte. Insgesamt waren rund 45 Poster ausgestellt.

Besonders interessant waren die Workshops ACL (PEP programme), Hamstring and Low Back Pain prevention), wo verschiedene Präventionsprogramme bzw. Übungen gezeigt wurde.

Außerdem konnte man im Kurs „Emercency Care of the Athletes“ in kleinen Gruppen sehr viel praktisch üben wie zum Beispiel beim „Concussion management“ am Spielfeld („manual neck block“). Hier ging es darum, wie man SpielerInnen richtig auf der Trage sichert (siehe Bild).

Weitere spannende Vorträge waren zum Thema „Athletic hip and groin“, „Exercise Prescription for Health (EPH)“, „Effects of balance training on cognitive abilities“, „Sitting time is a new Smoking“, und auch ein interessantes Projekt aus England - „Moving Medicine“.

Insgesamt war der Kongress sehr spannend und ich konnte sehr viele wertvolle Eindrücke mit nach Hause nehmen.  Weiteres konnte ich auch mein Netzwerk erweitern und Physiotherapeuten sowie Ärzte aus ganz Europa kennenlernen.


Ein Bericht von Martina Nöst
Absolventin Studiengang Physiotherapie

Das Programm zum 11. Sportmedizinischen Kongress

Kontakt
FH Kärnten Studiengang Physiotherapie
Campus Klagenfurt - St. Veiter Straße
St. Veiter Straße
9020 Klagenfurt a. W.
05 90500 3501
physiotherapiefh-kaerntenat

www.fh-kaernten.at/physiotherapie