skip_navigation
SS 2019
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Berufspraktikum 1.1. und Praxisreflexion Gruppe 1 ILV 0,5 4,0 B3.06651.20.260
Berufspraktikum 1.1. und Praxisreflexion Gruppe 2 ILV 0,5 4,0 B3.06651.20.260
Berufspraktikum 1.1. und Praxisreflexion Gruppe 3 ILV 0,5 4,0 B3.06651.20.260
Berufspraktikum 1.1. und Praxisreflexion Gruppe 4 ILV 0,5 4,0 B3.06651.20.260
Berufspraktikum 1.1. und Praxisreflexion Gruppe 5 ILV 0,5 4,0 B3.06651.20.260
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 1 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 2 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 3 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 4 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 5 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 6 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 2 und Praxisreflexion Gruppe 7 ILV 0,5 10,0 B3.06651.40.430
Berufspraktikum 4 und Praxisreflexion Gruppe 1 ILV 0,5 14,0 B3.06651.60.540
Berufspraktikum 4 und Praxisreflexion Gruppe 2 ILV 0,5 14,0 B3.06651.60.540
Berufspraktikum 4 und Praxisreflexion Gruppe 3 ILV 0,5 14,0 B3.06651.60.540
Berufspraktikum 4 und Praxisreflexion Gruppe 4 ILV 0,5 14,0 B3.06651.60.540
Innovationen und Trends in der BMA ILV 3,0 3,0 B3.06651.60.510
Medizinisch-chemischer Analyseprozess 2 - Schwerpunkt immun-, elektrochemische und radioaktive Analyseverfahren, Enzymologie Gruppe 1 ILV 3,5 3,0 B3.06651.20.230
Medizinisch-chemischer Analyseprozess 2 - Schwerpunkt immun-, elektrochemische und radioaktive Analyseverfahren, Enzymologie Gruppe 2 ILV 3,5 3,0 B3.06651.20.230
Molekularmedizinischer Analyseprozess, gentechnologische Methoden und Verfahren Gruppe 1 ILV 4,0 4,0 B3.06651.40.390
Molekularmedizinischer Analyseprozess, gentechnologische Methoden und Verfahren Gruppe 2 ILV 4,0 4,0 B3.06651.40.390
Zellbiologische Methoden und Zellkulturverfahren Gruppe 1 ILV 2,0 2,0 B3.06651.40.400
Zellbiologische Methoden und Zellkulturverfahren Gruppe 2 ILV 2,0 2,0 B3.06651.40.400
Zellbiologische Methoden und Zellkulturverfahren Gruppe 3 ILV 2,0 2,0 B3.06651.40.400
TitelAutorJahr
TitelAutorJahr
"Welche Unterschiede in der diagnostischen Genauigkeit bestehen zwischen einer PCR und einer In-Situ-Hybridisierung bei der Detektion eines Human-Papillomavirus associated head and neck squamous cell cancer?"
  • Benedikt Herbert Partl
  • 2019
    Die diagnostische Genauigkeit des 0h/1h-Algorithmus der hochempfindlichen Troponin-I/T-Bestimmung gemäß ESC-Richtlinie 2015 zur Beurteilung eines NSTEMI.
  • Verena Wenigwieser
  • 2019
    Einfluss der NOAKs Edoxaban und Apixaban auf die Analyse der globalen Gerinnungstests aPTT und PT.
  • Verena Angermann
  • 2019
    Vergleich der diagnostischen Genauigkeit der Biomarker Soluble Urokinase Plasminogen Activator Receptor (suPAR), C-reaktives Protein und Procalcitonin zur Früherkennung einer Sepsis
  • Theresa Auer
  • 2018
    Ist die Bestimmung der Metaboliten Lactat und Glutamin aus Blut zur Brustkrebserkennung ausreichend?
  • Jasmina Mehinagic
  • 2017
    Welchen Mehrwert bringt die PCR-Analyse als Screeningtest für die Faktor-V-Leiden-Mutation als Ergänzung zur APC-Resistenztestung?
  • Anna Christina Kirchheim
  • 2017
    TitelAutorJahr
    "Welche Unterschiede in der diagnostischen Genauigkeit bestehen zwischen einer PCR und einer In-Situ-Hybridisierung bei der Detektion eines Human-Papillomavirus associated head and neck squamous cell cancer?"
  • Benedikt Herbert Partl
  • 2019
    Die diagnostische Genauigkeit des 0h/1h-Algorithmus der hochempfindlichen Troponin-I/T-Bestimmung gemäß ESC-Richtlinie 2015 zur Beurteilung eines NSTEMI.
  • Verena Wenigwieser
  • 2019
    Einfluss der NOAKs Edoxaban und Apixaban auf die Analyse der globalen Gerinnungstests aPTT und PT.
  • Verena Angermann
  • 2019
    TitelAutorJahr
    Vergleich der diagnostischen Genauigkeit der Biomarker Soluble Urokinase Plasminogen Activator Receptor (suPAR), C-reaktives Protein und Procalcitonin zur Früherkennung einer Sepsis
  • Theresa Auer
  • 2018
    TitelAutorJahr
    Ist die Bestimmung der Metaboliten Lactat und Glutamin aus Blut zur Brustkrebserkennung ausreichend?
  • Jasmina Mehinagic
  • 2017
    Welchen Mehrwert bringt die PCR-Analyse als Screeningtest für die Faktor-V-Leiden-Mutation als Ergänzung zur APC-Resistenztestung?
  • Anna Christina Kirchheim
  • 2017

    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Sabine Waßmann folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=s.wassmann