skip_navigation
WS 2019
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Wissenschaftliches Arbeiten 1 VO 1,0 1,0 B3.06680.10.140
TitelAutorJahr
TitelAutorJahr
LaufzeitSeptember/2017 - November/2018
Projektleitung
  • Angelika Mitterbacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Elisabeth Christine Bolg
  • Evelyn Tiefnig
  • Sabine Michaela Murbacher
  • Nina Baumgartner
  • Lisa-Marie Resei
  • Katharina Maria Rauter
  • Lydia Anzengruber
  • Ulrich Lerchner
  • ForschungsschwerpunktGesundheitswissenschaften
    Studiengang
  • Gesundheitsberufe
  • Forschungsprogramminternes Projekt
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten
  • <div>Da der Übergang vom Kindergarten in die Schule für ein Kind und seine Umgebung eine große Herausforderung darstellt, befasst sich das Forschungsprojekt „Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen“ mit möglichen Unterstützungsangeboten für Kinder der ersten Schulstufe. Ziel ist es, die Effizienz schulbasierter Ergotherapie bei Kindern der ersten Schulstufe aufzuzeigen und somit die Rollenerfüllung als Schulkind und dadurch die Bewältigung des Schulalltags zu gewährleisten. Die Wirksamkeit der Intervention wird anhand standardisierter Instrumente im Rahmen eines quasi-experimentellen Prä-Post-Designs evaluiert. Auf Basis einer systematischen Literaturrecherche sowie einer Bedarfsanalyse, in Form von Fragebogenerhebungen und Gruppeninterviews, in den zwei teilnehmenden Volksschulen werden Maßnahmen im Sinne einer Multikomponenten-Intervention konzipiert und über die Dauer eines Schuljahres pilotiert. </div>
    • Fachhochschule Kärnten (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitSeptember/2017 - November/2018
    Projektleitung
  • Angelika Mitterbacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Elisabeth Christine Bolg
  • Evelyn Tiefnig
  • Sabine Michaela Murbacher
  • Nina Baumgartner
  • Lisa-Marie Resei
  • Katharina Maria Rauter
  • Lydia Anzengruber
  • Ulrich Lerchner
  • ForschungsschwerpunktGesundheitswissenschaften
    Studiengang
  • Gesundheitsberufe
  • Forschungsprogramminternes Projekt
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten
  • <div>Da der Übergang vom Kindergarten in die Schule für ein Kind und seine Umgebung eine große Herausforderung darstellt, befasst sich das Forschungsprojekt „Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen“ mit möglichen Unterstützungsangeboten für Kinder der ersten Schulstufe. Ziel ist es, die Effizienz schulbasierter Ergotherapie bei Kindern der ersten Schulstufe aufzuzeigen und somit die Rollenerfüllung als Schulkind und dadurch die Bewältigung des Schulalltags zu gewährleisten. Die Wirksamkeit der Intervention wird anhand standardisierter Instrumente im Rahmen eines quasi-experimentellen Prä-Post-Designs evaluiert. Auf Basis einer systematischen Literaturrecherche sowie einer Bedarfsanalyse, in Form von Fragebogenerhebungen und Gruppeninterviews, in den zwei teilnehmenden Volksschulen werden Maßnahmen im Sinne einer Multikomponenten-Intervention konzipiert und über die Dauer eines Schuljahres pilotiert. </div>
    • Fachhochschule Kärnten (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitSeptember/2017 - November/2018
    Projektleitung
  • Angelika Mitterbacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Elisabeth Christine Bolg
  • Evelyn Tiefnig
  • Sabine Michaela Murbacher
  • Nina Baumgartner
  • Lisa-Marie Resei
  • Katharina Maria Rauter
  • Lydia Anzengruber
  • Ulrich Lerchner
  • ForschungsschwerpunktGesundheitswissenschaften
    Studiengang
  • Gesundheitsberufe
  • Forschungsprogramminternes Projekt
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten
  • <div>Da der Übergang vom Kindergarten in die Schule für ein Kind und seine Umgebung eine große Herausforderung darstellt, befasst sich das Forschungsprojekt „Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen“ mit möglichen Unterstützungsangeboten für Kinder der ersten Schulstufe. Ziel ist es, die Effizienz schulbasierter Ergotherapie bei Kindern der ersten Schulstufe aufzuzeigen und somit die Rollenerfüllung als Schulkind und dadurch die Bewältigung des Schulalltags zu gewährleisten. Die Wirksamkeit der Intervention wird anhand standardisierter Instrumente im Rahmen eines quasi-experimentellen Prä-Post-Designs evaluiert. Auf Basis einer systematischen Literaturrecherche sowie einer Bedarfsanalyse, in Form von Fragebogenerhebungen und Gruppeninterviews, in den zwei teilnehmenden Volksschulen werden Maßnahmen im Sinne einer Multikomponenten-Intervention konzipiert und über die Dauer eines Schuljahres pilotiert. </div>
    • Fachhochschule Kärnten (Fördergeber/Auftraggeber)
    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    Gesundheitsförderung für SchulanfängerInnen - ein Pilotprojekt der Fachhochschule Kärnten Fachzeitschrift ergotherapie, 3:32-33Bolg, E., Mitterbacher, A.2017
    Ein Projekt mit Effekt - Klagenfurt aus der Rollstuhlperspektive ergopraxis, 5:35-37Bolg, E., Beck, I.2012

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Gesundheitsförderliche schulbasierte Ergotherapie in einer sensiblen Übergangsphase zur Reduktion von Schulversagen in: 13. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Forschung bewegt, 24-25 Apr 2019, WienMitterbacher, A., Bolg, E.2019
    Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen. in: Fachtagung des Bundesverbandes der Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten Österreichs 2018: Auf Schatzsuche-Ergotherapeutische Kompetenzen wieder entdecken, 16-17 Mar 2018, Linz, ÖsterreichAnzengruber, L., Baumgartner, N., Resei, L., Bolg, E., Mitterbacher, A.2018
    Gesundheitsförderung durch schulbasierte Ergotherapie - ein Pilotprojekt mit interprofessionellem Zugang in: 12. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Innovation - Transfer - Vorsprung, 04-05 Apr 2018, SalzburgMitterbacher, A., Bolg, E.2018

    sonstige Publikationen
    TitelAutorJahr
    Das Interventionshandbuch zum Pilotprojekt Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in SchulenBolg, E., Mitterbacher, A.2018
    Endbericht zum Pilotprojekt. Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen.Mitterbacher, A., Bolg, E.2018

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Gesundheitsförderliche schulbasierte Ergotherapie in einer sensiblen Übergangsphase zur Reduktion von Schulversagen in: 13. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Forschung bewegt, 24-25 Apr 2019, WienMitterbacher, A., Bolg, E.2019

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen. in: Fachtagung des Bundesverbandes der Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten Österreichs 2018: Auf Schatzsuche-Ergotherapeutische Kompetenzen wieder entdecken, 16-17 Mar 2018, Linz, ÖsterreichAnzengruber, L., Baumgartner, N., Resei, L., Bolg, E., Mitterbacher, A.2018
    Gesundheitsförderung durch schulbasierte Ergotherapie - ein Pilotprojekt mit interprofessionellem Zugang in: 12. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Innovation - Transfer - Vorsprung, 04-05 Apr 2018, SalzburgMitterbacher, A., Bolg, E.2018

    sonstige Publikationen
    TitelAutorJahr
    Das Interventionshandbuch zum Pilotprojekt Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in SchulenBolg, E., Mitterbacher, A.2018
    Endbericht zum Pilotprojekt. Schulkind leicht gemacht-Ergotherapie in Schulen.Mitterbacher, A., Bolg, E.2018

    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    Gesundheitsförderung für SchulanfängerInnen - ein Pilotprojekt der Fachhochschule Kärnten Fachzeitschrift ergotherapie, 3:32-33Bolg, E., Mitterbacher, A.2017

    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    Ein Projekt mit Effekt - Klagenfurt aus der Rollstuhlperspektive ergopraxis, 5:35-37Bolg, E., Beck, I.2012


    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Elisabeth Christine Bolg folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=e.bolg