Controlling im öffentlichen Sektor (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.

 Berndt Ewinger
VertiefungPublic Management
LV-NummerB4.06363.50.190
LV-KürzelContröffSe
Studienplan2019
Studiengangssemester 5. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,2
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden

  • kennen die Aufgaben des Controllings, die operativen und strategischen Controlling Instrumentarien sowie deren spezifische Anwendung in der öffentlichen Verwaltung


  • Aufgaben, Rolle, Einsatzgebiete des Controllings allgemein und in der öffentlichen Verwaltung
  • Die Rolle des Controllers in der öffentlichen Verwaltung
  • Operative Instrumentarien:
    • Produktkatalog
    • Kostenrechnung
    • Kennzahlen
    • Prozessoptimierung
    • Benchmarking
    • ABC- Analyse
    • Gemeinkostenwertanalyse
  • Strategische Instrumentarien:
    • Strategische Planung
    • SWOT-Analyse
    • GAP-Analyse
    • Szenario-Technik
    • Portfolio-Analyse
    • Balanced Scorcard
    • Outputorientierte Budgetierung
    • Wirkungsrechnung
    • Aufgabenkritik


Bachmann, P. (2004). Controlling für die öffentliche Verwaltung: Grundlagen, Verfahrensweisen, Einsatzgebiete, Wiesbaden: Gabler Verlag / Springer Fachmedien.
Homann, K. (2005). Verwaltungscontrolling: Grundlagen - Konzept - Anwendung, Wiesbaden: Springer Gabler.
Promberger, K. (2002). Controlling für Politik und öffentliche Verwaltung, Wien: Verlag Österreich.
Tauberger, A. (2008). Controlling für die öffentliche Verwaltung, München: Oldenbourg.

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, Bearbeiten von Fallbeispielen, Fallstudie, Präsentation

Kumulative Modulprüfung
Die Modulnote berechnet sich gewichtet nach den ECTS-Credits der einzelnen Lehrveranstaltungen des Moduls und ergibt sich wie folgt:
ILV "Controlling im öffentlichen Sektor" - 2 ECTS
Prüfungscharakter: immanent
Prüfungsform: Präsentation, Mitarbeit, Fallstudie, schriftliche Abschlussklausur