Arbeitsrecht für Führungskräfte (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.a

 Martina Pruckner , PM.ME.

image
LV-NummerM3.05190.10.050
LV-KürzelArbReFK
StudienplanGM21
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden können

  • die gesetzlichen und vertraglichen Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer*innen/Vertragsbediensteten und Führungskräften benennen,
  • Weisungen rechtskonform erteilen,
  • Arbeitszeiten, insbesondere auch im Hinblick auf Ausfälle von Mitarbeiter*innen gestalten,
  • der arbeitgeberischen Fürsorgepflicht nachkommen und
  • an der Beendigung von Arbeits-/Dienstverhältnissen mitwirken


Basiswissen Arbeitsrecht

Die Lehrveranstaltung beinhaltet folgende Themen:

  • Arbeitsgestaltung und Einforderungen von Dienstpflichten der Mitarbeiter*innen unter gleichzeitiger Wahrung von deren Rechten
  • Weisungsbefugnisse und -zusammenhänge in der multiprofessionellen Zusammenarbeit
  • Führungskräftewissen zu Arbeitszeitmodellen, Bedeutung von Arbeitszeitaufzeichnungen
  • Rechtliche Bewertung von Krankenständen und sonstigen Dienstverhinderungen, auch im Hinblick auf möglichen Missbrauch
  • Umgang mit Urlaubs- und anderen Freistellungswünschen der Mitarbeiter*innen, z.B. für Sabbaticals, zur Pflege von Angehörigen, zur Kinderbetreuung oder zur Weiterbildung
  • Wahrnehmung von arbeitgeberischen Fürsorgepflichten, z.B. in Form des Arbeitnehmer*innenschutzes und des Schutzes vor Diskriminierungen
  • Beendigung von Arbeits-/Dienstverhältnissen
  • Rolle des Betriebsrats in arbeitsrechtlichen Konflikten


Rauch, T. (2019). Arbeitsrecht für Arbeitgeber(18. Aufl.). Wien: Linde Verlag.
Brodil, W.; Risak M. (2019). Arbeitsrecht in Grundzügen (10. Aufl.). Wien: LexisNexis Verlag ARD Orac GmbH & Co KG.
Gesetzestexte aus dem Rechtsinformationssystem des Bundes

Vortrag, Diskussion, juristische Fallbearbeitungen im Plenum sowie in Gruppen-, Partner*innen- und Einzelarbeit

Immanenter Prüfungscharakter:
Referat, Mitarbeit, Präsentation und schriftliche Abschlussprüfung