Hydraulik und Pneumatik (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr.

 Manfred Baltl

image
VertiefungEnergiemaschinenbau
LV-NummerB2.06060.30.011
LV-KürzelHydPneu
Studienplan2019
Studiengangssemester 3. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,5
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden

  • beherrschen die mechanischen und physikalischen Grundlagen fluidischer (hydraulischer und pneumatischer) Systeme.
Sie können
  • Schaltungen der Fluidik entwickeln und ihr Verhalten berechnen sowie die entsprechenden Komponenten auswählen.

B2.00000.20.030 - Physik 2
B2.06060.30.050 - Fluidmechanik

Die Studierenden kennen

  • Die Grundlagen der Pneumatik: Zustandsänderungen der Druckluft, Durchfluss durch Düsen und pneumatische Komponenten, Druckverluste, Drucklufterzeugung und -aufbereitung
  • Die Grundlagen der Hydraulik: Hydrostatik, Druckverluste, Eigenschaften und Auswahl von Hydraulikflüssigkeiten
  • Zylinder
  • Pumpen und Motoren
  • Ventile: Wegeventile, Druckventile, Sperrventile, Stromventile
  • Grundschaltungen
  • Dynamisches Verhalten und Simulation hydraulischer/ pneumatischer Systeme

H.-W. Grollius: Grundlagen der Hydraulik. 5. Aufl., Hanser 2010
H.-W. Grollius: Grundlagen der Pneumatik. 2. Aufl., Hanser 2009
H. Watter: Hydraulik und Pneumatik: Grundlagen und Übungen - Anwendungen und Simulation. 2. Aufl., Vieweg + Teubner 2008

Integrierte Lehrveranstaltung (ILV)

Gesamtprüfung