Zukunftswerkstatt: Vision und Profession Gruppe 3 (WS)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.a Dr.in

 Kristina Neuböck
VertiefungGesundheitsmanagement
LV-NummerB3.02851.40.110
LV-KürzelZuWst
Studienplan2013
Studiengangssemester 3. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden können aktuelle gesellschaftliche Professionalisierungstendenzen und -probleme analysieren und konstruktiv bearbeiten. Sie lernen planerisch-konzeptives und inklusiv-koordinierende Arbeiten, bewältigen den Theorie-Praxis-Gap und entwickeln ein (inter)professionelles Professionsverständnis.

Keine Daten verfügbar

Die Rahmenbedingungen und Eigenverantwortlichkeiten für alle Gesundheitsberufe verändern sich durch neue Versorgungskonzepte sowie eine schnellere technische und wissenschaftliche Entwicklung. Als Reaktion auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen im Gesundheits- und Pflegesystem (Entgrenzung des Gesundheitsbegriffes und des medizinischen Feldes; Wandel von herkömmlichen zu neuen Gesundheitsberufen; steigende Akademisierungs- und Mobilitätstendenzen etc.) werden in einem ersten Schritt zukunftsorientierte, (inter) professionelle Konzepte (Forschungs- und Praxisprojekte)vorgestellt und kritisch diskutiert. Im zweiten Schritt erarbeiten die Studierenden modellhaft ein visionäres Zukunftskonzept in einem ausgewählten Bereich der Gesundheits- und Krankenversorgung. Grundlage sind aktuelle Paradigmen in Forschung und Praxis (Diversität, Transprofessionalität, partizipative (betroffenenkontrollierte Methoden etc.).

Öztürk, H. (2008): Professionalität im globalen Dorf. In: Magazin erwachsenenbildung at. Heft 4. Pfadenhauer, M. (Hrsg.) (2005) : Professionelles Handeln. VS-Verlag. Wiesbaden.

Wird fortlaufend aktualisiert

Keine Daten verfügbar

Keine Daten verfügbar