Gesundheitsökonomie Gruppe 1 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

FH-Prof. Dipl.-Math. Dr.

 Florian Buchner , M.P.H.

image
LV-NummerB3.02850.20.132
LV-KürzelGesÖk
Studienplan2013
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden verstehen gesundheitsökonomische Zusammenhänge, können diese anhand konkreter Situationen analysieren und auch selbst darstellen. Die Studierenden entwickeln klare Vorstellungen von unterschiedlichen Anreizsituationen unterschiedlicher Interessengruppen im Gesundheitswesen, verstehen die Rolle von Versicherung im Gesundheitswesen, sind in der Lage anhand unterschiedlicher Konzepte Versicherungsprämien zu kalkulieren, kennen die unterschiedlichen Arten von moral hazard, verstehen die unterschiedlichen Wirkungen unterschiedlicher Formen von Selbstbehalt und können die Anreizwirkungen unterschiedlicher Vergütungssysteme analysieren.

Keine Daten verfügbar

Warum und Wie der Gesundheitsökonomie; Besonderheit von Gesundheitsgütern; Rolle von Versicherung im Gesundheitswesen; Selbstbehalt in der Krankenversicherung; Kalkulationsansätze in der Krankenversicherung; Vergütungsformen und deren Anreizwirkungen Risikoselektion.

Hajen, L. (2011). Gesundheitsökonomie. Strukturen, Methoden, Praxisbeispiele. Stuttgart.

Breyer, F., Zweifel, P. S., Kifmann, M. (2005). Gesundheitsökonomie.

Folland, S., Goodman, A.C., Stano, M. (2006). Economics of Health and Health Care.

Beek, K. v. d., Beek, G. v. D. (2011). Gesundheitsökonomik. Einführung. München.

Fleßa, Steffen (2005). Gesundheitsökonomik. Eine Einführung in das wirtschaftliche Denken für Mediziner.

Getzen, T. E. (2004). Health Economics.

Hajen, L./Paetow, H./Schumacher, H. (2004). Gesundheitsökonomie. Strukturen - Methoden - Praxisbeispiele. 2. Aufl.

Schulenburg, Johann-Matthias von der (2007). Gesundheitsökonomik. 2. Auflage.

Material der Lehrbeauftragten.

Keine Daten verfügbar

Keine Daten verfügbar