Schnittbildanatomie Gruppe 2 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Dr.

 Tytus Filek
LV-NummerB3.06700.20.010
LV-KürzelSchnitt
Studienplan2017
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS3,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden beherrschen die normale Schnittbildanatomie des Skelettsystems insbesondere der Muskeln, Bänder und Gelenke; des Herz-Kreislaufsystems, Atmungssystems, Verdauungssystems, Urogenitalsystems (inkl. Geschlechtsorgane); des endokrinen Systems; des Nervensystems; der Sinnesorgane; der Gefäßsysteme; des Gehirns. Sie kennen wichtige anatomische Varianten und typische Pitfalls Die Studierenden erwerben vertieftes berufsspezifisches anatomisches Verständnis und Wissen für die folgenden RT-Prozesse. Dies betrifft vor allem Knochen, Muskeln, Bänder Gelenke, Gehirn, Nerven, Gefäße, etc.

Darstellung aller Organsysteme mittels Schnittbildern der aktuellen bildgebenden Modalitäten; Beispiele für anatomische Varianten und Pitfalls. Berufsspezifische Vertiefung in die Anatomie des Skelettsystems insbesondere Muskeln, Bänder und Gelenke (auch altersbezogen); des Herz-Kreislaufsystems, Atmungssystems, Verdauungssystems, Urogenitalsystems (inkl. Geschlechtsorgane); des endokrinen Systems; des Nervensystems; der Sinnesorgane; der Gefäßsysteme; des Gehirns.

Möller T. & Reif E. (2010), Taschenatlas der Schnittbildanatomie, Band 1-3, Thieme.
sectional-anatomy.org., freies online Programm zur Schnittbildanatomie, Sobotta (2010), Atlas der Anatomie des Menschen, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH;
Sobotta (2011), Lernkarten: Knochen, Bänder und Gelenke, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH;
Möller T. & Reif E. (2010), Taschenatlas der Röntgenanatomie, Thieme; Skripten, Bücher, Fachzeitschriften, fachspezifische Internetseiten, etc.
aktuelle Fallbeispiele (PACS, Workstation).

Keine Daten verfügbar

LV-abschließende Prüfung an der Workstation