Analysis VI Gr 1 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Dipl.-Ing.

 Kerstin Schürz-Schmidhammer
LV-NummerB2.08510.20.011
LV-KürzelAnalysis
Studienplan2019
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS4,0
ECTS Credits5,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden beherrschen den Umgang mit Folgen und Reihen; sie verstehen den Begriff des Grenzwertes; sie beherrschen die grundlegende Axiometrie der Differential- und Integralrechnung; sie verstehen Funktionenreihen und beherrschen insbesondere den Umgang mit Potenz- und Fourierreihen.

Die Lehrveranstaltung beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Folgen und Reihen (Konvergenzbegriff, Grenzwertarithmetik)
  • Funktionen (Grenzwertbestimmung, Stetigkeit, elementare Funktionen) Differentialrechnung (Ableitungsbegriff, Ableitungsregeln, höhere Ableitungen, numerisches Differenzieren, Grenzwertregel von de L'Hospital)
  • Integralrechnung (Riemann-Summen, bestimmtes und unbestimmtes Integral, Integrationstechniken, uneigentliche Integrale)
  • Grundlegendes zu Funktionenreihen (Potenz- und Fourierreihen)

Folgende Basis-Literatur wird in der Lehrveranstaltung verwendet:

  • ? Teschl, G., Teschl, S., Mathematik für Informatiker, Band 2, Springer, 2006;
  • ? Meyberg, K., Vachenauer, P., Höhere Mathematik 1, Springer, 2003;
  • ? Burg, K., et.al., Höhere Mathematik für Ingenieure, Band I: Analysis, Springer, 2012;
Weitere relevante Literatur wird falls erforderlich im Rahmen der
Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Vorlesung, Behandlung von Übungsbeispielen, begleitend angebotenes Tutorium (ergänzendes Angebot zum Curriculum), begleitender Einsatz von Computeralgebra-Systemen (MATLAB) sowie digitaler Medien zum Selbst-Studium.

Prüfungsimmanenter Charakter mit

  • Mitarbeit,
  • Teil- oder Abschlussprüfung