Herausforderung der Globalisierung für Regionen (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag. Dr.

 Markus Bliem
LV-NummerM4.07740.20.060
LV-KürzelGloReg
Studienplan2015
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden sind in der Lage,

Vorteile und Inhalte des internationalen Handels zu erläutern,
die Auswirkungen von Faktormobilität auf die regionale Wirtschaft zu analyiseren,
die Rolle von Regionen in der globalisierten Wirtschaft zu beschreiben,
Chancen von Regionen im globalen Wettbewerb zu analyiseren (regionale Wertschöpfung, Wertschöpfungsnetzwerke)

LV "Regionalität aus volkswirtschaftlicher Sicht"

In der Veranstaltung werden die Grundlagen der grenzüberschreitenden Wirtschaftstätigkeit in Theorie und Politik vermittelt, d.h. es stehen die internationalen bzw. interregionalen Wirtschaftsbeziehungen im Mittelpunkt des Interesses.

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

Seminararbeit