Pflegediagnostik 1 (VO)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

 Melitta Horak , B.Sc. MSc

image
LV-Nummerakad.GPM-2.05
LV-KürzelPflDiag1
Studienplan2005
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen die geschichtliche Entwicklung der Pflegediagnostik und können die Bedeutung dessen für das Berufsfeld der Pflege analysieren und darüber diskutieren. Die Studierenden kennen relevante Modelle und Konzepte im Rahmen der Pflegediagnostik und können deren Bedeutung im beruflichen Umfeld analysieren und darüber diskutieren. Die Studierenden können die Pflegediagnostik im Rahmen des gesamten Pflegeprozesses praxisrelevant anwenden. Sie kennen die gesetzlichen Voraussetzungen und analysieren und diskutieren die Herausforderungen der praktischen Umsetzung. Die Studierenden können die interpretative Fallarbeit sowie die Fallbesprechung zur Präzisierung der Diagnostik bei komplexen Fällen anwenden. Sie kennen die Bedeutung von Critical Thinking in dieser Thematik. Die Studierenden kennen die Bedeutung der Rolle einer Führungsperson/des Managements im Rahmen der Pflegediagnostik und können die Herausforderungen analysieren und darüber diskutieren.

Modul Pflegewissenschaften/ LV Pflegediagnostik 1 Lehrinhalte lt. Curriculum Methoden und Genealogie von Pflegediagnostik Grundlagen von Pflegediagnostik Konzepte und Modelle zur Pflege

Geschichtlicher Rückblick der Entwicklung der Pflegediagnostik Vertiefung ausgewählter Modelle und Konzepte der Pflege mit Relevanz für die Pflegediagnostik Praxisnahe Umsetzung der Pflegediagnostik als Teil des gesamten Pflegeprozesses Die Rolle der Führungsperson/des Managements in Bezug auf Pflegediagnostik im Rahmen des gesamten Pflegeprozesses Methoden der Diagnostik - Interpretative Fallarbeit/Fallbesprechung/Critical Thinking

Doenges M.E, Moorhouse M.F., & Murr A C. (2018) Pflegediagnosen und Pflegemaßnahmen. Hogrefe Verlag. ISBN 978-3-456-85831-9 Weitere relevante Unterlagen werden zur Verfügung gestellt! Optional: Currell R., Urquhart C.,Grant M., Hardjker N.R (2009). Nursing records system. Effects on nursing practice and healthcare outcome. Cochrane database Systematic Review. DOI 10.1002/14651858.CD002099 Lunney, M. (Hrsg.) (2007): Arbeitsbuch Pflegediagnostik Pflegerische Entscheidungsfindung, kritisches Denken und diagnostischer Prozess ? Fallstudien und -analysen. Huber: Bern. Müller-Staub. M. (2010) Förderung der Pflegediagnostik und ihr Beitrag zur patientenorientierten Kostenmodellen. Abgerufen am 19.9. 2019 unter http://pflege-pbs.ch/assets/downloads/Foerderung_Pflegediagnostik_Kostenmodelle.pdf Müller-Staub;M. (2012) Anwendung des Pflegeprozesses: Implikationen für Führungskräfte. In M.Poser (Ed.) Lehrbuch Stationsleitung: Pflegemanagement für die mittlere Führungsebene im Krankenhaus (S. 79-108) Bern: Huber Müller-Staub, M. (2017) Pflegeklassifikationen, Anwendung in Praxis, Bildung und elektronischerPflegedokumentation. Bern: Hogrefe Verlag Schrems B. (2016) Fallarbeit in der Pflege. Grundlagen, Formen und Anwendungsbereiche. 2. überarbeitete und erweiterte Auflage. Wien: Facultas

Vortrag, Einzel- und Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Fallarbeit, Selbstreflexion, moderierte Plenumsdiskussion

50 % aktive Mitarbeit 50 % schriftliche Prüfung als Take home exam (Abgabetermin wird im Rahmen der LV festgelegt!)