Geodatenerfassung (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

DI

 Robert Kropf
VertiefungGeoinformation und Umwelt
LV-NummerB2.08514.10.012
LV-KürzelGeoDat
Studienplan2019
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS3,0
ECTS Credits4,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden erhalten grundlegendes Verständnis zur Erfassung und Prozessierung raumbezogener Daten:

  • Die Studierenden kennen die theoretischen Grundlagen der wichtigsten GI-Technologien zur Geodatenerfassung
  • Sie können die mit unterschiedlichen Technologien erfassten Geodaten erklären und interpretieren
  • Sie sind in der Lage zu beurteilen, welche GI-Technologien für die Erfassung von spezifischen Geodaten geeignet sind

Diese Lehrveranstaltung fokussiert auf GI-Technologien zur Erfassung von Geodaten:

  • Wichtigste Methoden und Technologien der klassischen Vermessung, der Photogrammmetrie, der Fernerkundung, des Laserscannings
  • Prinzipien des Global Positioning Systems (GPS) und Anwendungen

Folgende Basis-Literatur wird in der Lehrveranstaltung verwendet:

  • B. Resnik, R. Bill, Vermessungskunde für den Planungs-, Bau- und Umweltbereich, 3rd ed., Wichmann Herbert, 2009;
  • W. Mansfeld, Satellitenortung und Navigation: Grundlagen, Wirkungsweise und Anwendung globaler Satellitennavigationssysteme, 3rd ed., Vieweg+Teubner, 2009;

Weitere relevante Literatur wird falls erforderlich im Rahmen der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Vorlesung, begleitende praktische Übungen, interaktives Arbeiten, Gruppenarbeit

Prüfungsimmanenter Charakter mit

  • Mitarbeit
  • Abgabe und Präsentation von Übungen
  • Abschlussprüfung