Bilanzanalyse Gruppe II (UE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.

 Bernhard Venhauer
LV-NummerB4.06360.33.360
LV-KürzelBiAn
Studienplan2016
Studiengangssemester 3. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden sind in der Lage eigenständig eine Bilanz, eine Gewinn- und Verlustrechnung sowie eine Finanzrechnung aufzustellen. Sie können eine Bilanz anhand von vertikalen (Vermögens- und Kapitalstruktur) sowie horizontalen Bilanzkennzahlen analysieren. Die Studierenden können anhand des Quick-Tests Aussagen über die Situation eines Unternehmens treffen.Sie sind in der Lage ein vollständiges Cash-Flow-Statement aufzustellen und dieses zu beurteilen.

Angabe der Voraussetzungen zum Besuch der LV "Grundlagen der Buchhaltung und Bilanzierung

Gegenstand der Veranstaltung ist es, mit den Studierenden das (theoretische) Basisgerüst zur Analyse von Jahresabschlüssen (Finanzrechnung, Erfolgsrechnung und Bilanz) zu erarbeiten. Dies umfasst die Berechnung von Kennzahlen und deren Interpretation, das Verstehen der Zusammenhänge zwischen Finanz- und Erfolgsrechnung (Bewegungsbilanzen, Cash-Flow Berechnungen, Working Capital Management) und die Darstellung von in der Praxis üblichen Kennzahlen (Quick-Test) sowie deren kritische Reflexion.

Egger, A./Samer, H./Bertl, R.: Der Jahresabschluss nach dem Unternehmensgesetzbuch, Band 1, 11., überarb. und erw. Aufl., Wien, 2007Frick, W.: Bilanzierung nach dem Unternehmensgesetz, 8. aktual. Aufl., Heidelberg, 2007Grünberger, H.: Praxis der Bilanzierung 2007/2008, 11. überarb. Aufl., Wien, 2007Mussnig, W./Bleyer, M./Giermaier, G.: Controlling für Führungskräfte: Analysieren - Bewerten - Entscheiden, 2. überab. Aufl., Wien, 2011Nadvornik W./Brauneis A./Grechenig S./Herbst A./Schuschnig T.: Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements, Wien, 2008Urnik, S./Schuschnig, T.: Investitionsmanagement Finanzmanagement Bilanzanalyse, Wien, 2007Wagenhofer, A.: Bilanzierung und Bilanzanalyse: Eine Einführung, 9. Aufl., Graz, 2008

Vortrag Diskussion Einzel- und Gruppenarbeit Bearbeiten von Fallbeispielen aus der Praxis
+ Angabe der Gruppengröße bei Gruppen : ca 22

Mitarbeit 10%, Klausur 90%