Gesundheitsökonomie 1 Gruppe 2 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

FH-Prof. Dipl.-Math. Dr.

 Florian Buchner , M.P.H.

image
LV-NummerM3.05190.10.050
LV-KürzelGÖ1
StudienplanGM16
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen unterschiedliche Konzepte der Finanzierung von Gesundheitssystemen, sie entwickeln klare Vorstellungen von unterschiedlichen Anreizsituationen unterschiedlicher Interessensgruppen im Gesundheitswesen und sind in der Lage, dabei auch Gerechtigkeitsaspekte zu berücksichtigen. Sie können gesundheitsökonomische Zusammenhänge verstehen und diese auch selbst darstellen; sie entwickeln Vorstellungen von unterschiedlichen Anreizsituationen unterschiedlicher Interessengruppen im Gesundheitswesen und sind in der Lage, dabei auch Gerechtigkeitsaspekte zu berücksichtigen. Sie verstehen das Konzept der Risikoadjustierung und kennen mögliche Einsatzfelder.

Grundlegende Statistik-Kenntnisse,
Grundideen der Volkswirtschaftslehre

Wiederholung von einigen grundlegenden Konzepten, Determinanten des Risikos in der Krankenversicherung, Prämien- und Beitragskalkulation in der Krankenversicherung, Moral Hazard und Selbstbehalt, Adverse Selection, Generationenbilanzierung und ökonomische Evaluation, Wettbewerb in der Krankenversicherung, Risikoadjustierung, Verteilungsgerechtigkeit, Arzneimittelversorgung

Schulenburg, J.-M., Greiner, W. (2007). Gesundheitsökonomik. Mohr Siebeck.
Breyer, Zweifel., Kifmann, (2004). Gesundheitsökonomie. Springer.
Folland, Goodman., Stano (2012). Economics of Health and Health Care. Prentice Hall.
Glied, Smith (2011). The Oxford Handbook of Health Economics. New York, Oxford University Press.

Vorlesung, Diskussionen, Gruppenaufgaben, kleinere case studies