E-Government (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

MMag.

 Florian Pibal , Bakk.

image
VertiefungPublic Management
LV-NummerB4.06363.30.170
LV-KürzelE-Gov
Studienplan2019
Studiengangssemester 3. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,6
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Studierende - kennen der Grundlagen von Verwaltungsinformatik und e-Government - verstehen die Zusammenhänge zwischen Government und technischen Aspekten - können die Konsequenzen der Digitalisierung auf die Verwaltung und Digitalisierung beschreiben

Keine Daten verfügbar

Unter E-Government (Electronic Government) versteht man den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Bereich der öffentlichen Verwaltung in Verbindung mit organisatorischen Änderungen und neuen Fähigkeiten, um öffentliche Dienste und demokratische Prozesse zu verbessern und die Gestaltung und Durchführung staatlicher Politik zu erleichtern. Neben einem breiten Informationsangebot steht die elektronische Abwicklung von Verfahren (vom Antrag bis zur Erledigung bzw. Zustellung) als wesentliches Ziel der E-Government-Strategien im Vordergrund.

Behörden im Netz – Das österreichische E-Government ABC https://www.digitales.oesterreich.gv.at/at.gv.bka.liferay-app/documents/22124/30428/E-Government-ABC.pdf/b552f453-7ae9-4d12-9608-30da166d710b Tagungsbände, wie z.B. IFIP WG 8.5 International Conference / Internationalen Rechtsinformatik Symposions … Stember, J./Eixelsberger, W./Neuroni, A./Spichiger, A./Habbel, F./Wundara, M. (Hrsg.) (2019): Handbuch E-Government. Wiesbaden: Springer Gabler. Stember, J./Eixelsberger, W./Spichiger, A. (Hrsg.) (2018): Wirkungen von E-Government: Impulse für eine wirkungsgesteuerte und technikinduzierte Verwaltungsreform. Wiesbaden: Springer Gabler.

Keine Daten verfügbar

Keine Daten verfügbar