Qualitätsmanagement und Behandlungsstandards in der Logopädie (SE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

 Johanna Jessenitschnig , BSc B.A.

image

Mag. (FH) Mag.a

 Selina Reifensteiner , BSc

image
LV-NummerB3.06660.60.620
LV-KürzelL-QM
Studienplan2015
Studiengangssemester 6. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen die Grundzüge unterschiedlicher Methoden und Konzepte der Qualitätssicherung für die Anwendung in der eigenen Praxis unter Berücksichtigung des gegenwärtigen Wissenschaftsdiskurses. Sie sind in der Lage, die Entwicklung der Qualitätssicherung in der gesundheitlichen Versorgung nachzuvollziehen und in die gesundheits- und sozialpolitische Dimension einzuordnen.

[M1-MG], [M2-ELF], [M3-FMK-Päd], [M4-FMK-CCFT], [M5-FMK-Audio], [M6-FMK-Phon], [M7-FMK-SSRF], [M8-FMK-Neuro]

Strukturen (Prozesse, Ergebnisse, Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle, Dokumentation)
Therapieevaluation
Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
Qualitätssicherung im sprachtherapeutischen Behandlungsprozess (Qualität durch Evaluation, Evaluation von Therapien, Evaluationskreislauf, Zielsetzungsmethoden, Therapieziele in der Praxis, Zusammenhang Funktionsverbesserungen und Aktivitätsfortschritte)
Elemente der Evaluation (Wirksamkeitsprüfung, Replikation)

Beushausen U., Grötzbach H. (2011) Evidenzbasierte Sprachtherapie: Grundlagen und Praxis. Elsevier.

Fachzeitschriften und Fachartikel:
Diese sind als Arbeitsmedium vorgesehen und orientieren sich am "State of the Art" des Fachgebietes.

Seminar, moderierte Gruppenarbeiten (2 Gruppen)

LV-immanenter Prüfungscharakter oder LV-abschließende Prüfung