3D Grafik-Engines - Labor VI (UE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Dipl.-Ing.

 Jürgen Thierry

image
VertiefungMultimediatechnik
LV-NummerB2.08511.40.011
LV-Kürzel3DGLab
Studienplan2019
Studiengangssemester 4. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS3,0
ECTS Credits4,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden sind in der Lage zu verschiedenen Problemstellungen Lösungen zu erarbeiten und diese umzusetzen. Sie beherrschen die grundlegenden Konzepte einer 3D Grafik Engine und können diese anwenden.

Grundlagen der Computergrafik, Einführung in Virtual und Augmented Reality, Computer Animation

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden gezielt zu verschiedenen Themen (Virtuell Environments, Animation, Flüssigkeiten, Terrains, Characters, etc.) Laboreinheiten durchgeführt in denen gemeinsam mit den Studierenden kleine abgeschlossene Projekte implementiert werden.

Inhalte der Lehrveranstaltung:

  • Einführung in die Programmierung für Virtual- und Augmented Reality Applikationen unter der Verwendung von Unity 3D
  • Shading Script-Programmierung (API)
  • Best Practice Projekte in Gruppen zu verschiedenen Themen

  • E. Angel, D. Shreiner, Interactive Computer Graphics: A Top-Down Approach with Shader-Based OpenGL, 2011;
  • G Wong, J. Wang, Real-Time Rendering: Computer Graphics with Control Engineering (Automation and Control Engineering), 2017;
  • Alan Thorn, Unity 2018 By Example: Learn about game and virtual reality development by creating five engaging projects, 2nd Edition (English Edition), 2018;

Übungen, moderierte Gruppenarbeit, interaktive Lehre

Prüfungsimmanenter Charakter mit

  • Mitarbeit
  • Projektdokumentation und Präsentation