Einführung in die Verwaltungswissenschaft und Public Management (ILV)

Zurück
VertiefungPublic Management
LV-NummerB4.06363.20.220
LV-KürzelEifüVerwPM
Studienplan2021
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,1
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden

  • Kennen historische Entwicklungen der österreichischen Verwaltung und können aktuelle Reformen vor diesem Hintergrund interpretieren
  • Kennen den Aufbau und wesentliche Akteure der (österreichischen) Verwaltung und können deren Verhalten interpretieren
  • Sind mit wesentlichen Theorien der öffentlichen Verwaltung vertraut und können diese auf aktuelle Reformen und Entwicklungen anpassen
  • Können im Spannungsfeld Verwaltung-Bürger-Politik auftretende Probleme einordnen und Lösungsansätze erarbeiten
  • Verstehen die Rolle verschiedener Akteure in Reform- und Änderungsprozessen

  • Historische Entwicklungsphasen, Aufbau und Funktionsweise der öffentlichen Verwaltung in Österreich (Entstehungsgeschichte, Wandlungsprozesse, institutioneller Aufbau, interne Strukturen und Prozesse, Öffentlicher Dienst/Personal)
  • Verwaltungswissenschaftliche Konzepte, Theorien und Forschungsstränge (Staats-, Regierungs- und Verwaltungslehre, Bürokratietheorie, Steuerungstheorie, Institutionalismus, Verwaltungssoziologie, Ministerialelitenforschung, Public Management-Forschung, Kommunalwissenschaft)
  • Internationalisierungstendenzen und Verwaltung in vergleichender Perspektive
  • Verwaltung aus transdisziplinärer Perspektive
  • Modernes Verwaltungsmanagement, New Public Management und Neue Steuerungsinstrumente

Bogumil, J./Holtkamp, L. (2006): Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung. Eine policyorientierte Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien.
Bogumil, J./Jann, W./Nullmeier, F. (Hrsg.) (2006): Politik und Verwaltung. Sonderband 37 der Politischen Vierteljahresschrift. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Derlien, H.-U. (2002): Öffentlicher Dienst im Wandel. In: König, K. (2002) (Hrsg.), Deutsche Verwaltung an der Wende zum 21. Jahrhundert. Baden-Baden: Nomos, S. 229-254.
Eichhorn, P./Friedrich, P. et al (2003): Verwaltungslexikon 3. Auflage. Baden-Baden: Nomos.
Franz, T. (2013): Einführung in die Verwaltungswissenschaft. Wiesbaden: Springer.
Holtkamp; L. (2011): Kommunale Haushaltspolitik bei leeren Kassen: Bestandsaufnahme, Konsolidierungsstrategien, Handlungsoptionen. Berlin: edition sigma, 2. Edition.
Holtkamp; L. (2012): Verwaltungsreformen: Problemorientierte Einführung in die Verwaltungswissenschaft. Wiesbaden: Springer.
Jann, W. (2011): Neues Steuerungsmodell. In: Blanke, B./ Reichard, Ch./Nullmeier, F./Wewer, G. (Hrsg.) (2011): Handbuch zur Verwaltungsreform. 4. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien.
Reichard, Ch. (2002): Verwaltung als öffentliches Management. In: König, K. (2002) (Hrsg.), Deutsche Verwaltung an der Wende zum 21. Jahrhundert. Baden-Baden: Nomos. S. 255-277.
Schröter, E./Maravic, P. (2012): Zukunftsfähige Verwaltung?: Herausforderungen und Lösungsstrategien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Opladen, Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.
Stainer- Wastl-Walter, D. (2010): Gemeinden in Österreich im Spannungsfeld von staatlichem System und lokaler Lebenswelt (Studien zu Politik und Verwaltung, Band 68). Wien: Böhlau.

Interaktiver fachlicher und anwendungsorientierter Vortrag und Diskussion; Gruppenarbeiten

Kumulative Modulprüfung
Die Modulnote berechnet sich gewichtet nach den ECTS-Credits der einzelnen Lehrveranstaltungen des Moduls und ergibt sich wie folgt:
LV "Einführung in die Verwaltungswissenschaften und Public Management" - 2 ECTS

  • Prüfungscharakter: immanent
  • Prüfungsform: Mitarbeit, abschließende schriftliche Prüfung