Ingenieurmathematik 2 (ILV)

Zurück
LV-NummerB2.00000.20.010
LV-KürzelIMA 2
Studienplan2015b
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS4,0
ECTS Credits5,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennendie Grundbegriffe der Theorie der Gewöhnlichen Differentialgleichung und der Fourier Analyse.Sie könnengewöhnlichen Differentialgleichungen 1. und 2. Ordnung linear lösen und auf Probleme der Elektrotechnik und Mechanik anwenden (RLC-Kreis, harmonischer Oszillator, Feder-Masse-Probleme).die Grundbegriffe der Theorie der Funktionen mehrerer Variabler und der Vektoranalysis. Sie könnendie Fourier-Reihen für einfache periodische Funktionen sowie die Fourier Transformation für einfache aperiodische Funktionen berechnen und die Fourier Analyse auf Signal- und Schwingungsprobleme anwenden.partielle Ableitungen, Richtungsableitungen, Extremwertaufgaben berechnen sowie vektorwertige Funktionen differenzieren.

B2.00000.10.010 - Ingenieurmathematik 1

Gewöhnliche Differentialgleichungen 1. und 2. Ordnung (linear, homogen und inhomogen)Fourier Analysis (Fourier Reihen, Fourier Transformation, Anwendung auf Schwingungs- u. ä. Probleme)Funktionen mehrerer Variabler - Grundlagen, Differentiation, Anwendungen der DifferentiationVektoranalysis - Skalar-, Vektorfelder, Gradient, Divergenz, Rotor

Mayberg, Vachenauer, Höhere Mathematik, Bd. 2, Springer Verlag

Integrierte Lehrveranstaltung (ILV)

Gesamtprüfung