Physiotherapie Psychiatrie und Psychosomatik (ILV)

Zurück
LV-NummerB3.06670.50.670
LV-KürzelPT Psy
Studienplan2016
Studiengangssemester 5. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,5
ECTS Credits1,5
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen psychiatrische und psychosomatische Krankheitsbilder und können die Kommunikation und Interaktion mit psychisch beeinträchtigten PatientInnen herstellen und praktizieren, sowie geeignete Behandlungsmaßnahmen für diese PatientInnen auswählen und anwenden. Die Studierenden können nach ärztlicher Anordnung den physiotherapeutischen Prozess bei PatientInnen im Bereich der Psychiatrie und Psychosomatik planen, durchführen, dokumentieren und individuell an PatientInnen anpassen. Sie können fehlende, relevante Informationen erkennen und einholen und kennen die entsprechenden Kontraindikationen

BefundaufnahmeKommunikation und Interaktion mit psychisch beeinträchtigten PatientInnenAuswahl, Anwendung und Durchführung geeigneter Behandlungsmaßnahmen und Bewegungsangebote beineurotischen und psychotischen Erkrankungen, Suchterkrankungenpsychosomatischen und weiteren ausgewählten ErkrankungenBesonderheiten im Umgang mit psychiatrischen PatientInnenSelbstreflexion des physiotherapeutischen Handelns

Hölter, G. (2011). Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen. Köln: Deutscher Ärzte Verlag GmbH.Hüter-Becker, A. & Dölken, M. (Hrsg.) (2004). Physiotherapie in der Psychiatrie, Physiolehrbuch Praxis. Stuttgart: Thieme Verlag.

Vorlesung, Übungen

Abschließende Prüfung