ISCD Studentenlabor

Der Themenbereich Elektronik und allem voran die hochintegrierte Mikro- und Nanoelektronik bildet die Kerntechnologie für die aktuelle sowie stark wachsende zukünftige Vernetzung und Digitalisierung unserer Gesellschaft.

Ein grundlegendes Verständnis der dafür verwendeten Technologien und Methoden kann dabei helfen, die meist unbekannte Welt der integrierten Schaltungen „begreifbar“ zu machen.

Lehre

The master's program "Integrated Systems and Circuits Design" at the Carinthia University of Applied Sciences deals with the topic of microelectronics and integrated circuits both in teaching and in research projects. In the student laboratory, the development steps and manufacturing methods of an integrated circuit are learned using various examples. The core of the lab is a 3-semester project in which students work in small groups to develop an integrated ADC from concept through circuit design and physical design (mask layout) to fabrication. Finally, this circuit is measured and characterized in the laboratory.

Ausstattung

  • 17 Linux-PCs mit State-of-the-Art EDA-Tools von Cadence
  • Synopsys und Mentor Graphics
  • Die verwendete Technologie ist ein 0.35um CMOS-Prozess der ams AG in Graz

Factbox

Arbeitsplätze: 16

Max. Teilnehmerzahl: 16

Campus: Campus Villach – Europastraße 4, 9524 Villach, NT1.08

Ausstattung: 16 +1 Linux PCs mit Dual Screen

Kontakt

Dr.-Ing. Michael Köberle

Europastraße 4 A-9524 Villach

m.koeberle[at]fh-kaernten[dot]at
+43 5 90500 2122