speiseKAMMER21

Ausschreibung 

Unter dem Projekttitel „speiseKAMMER21 – regionaler Genuss“ wird vom Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten ein österreichweiter Ideen-Wettbewerb für Schüler*innen der Höheren Technischen Lehranstalten und Bachelorstudierende ausgerufen.

Am Land an der Straße, direkt beim Bauernhof und auch im Stadtraum stehen sie - die neuen Nahversorger. Einfach, unaufgeregt, zweckmäßig gebaut für den Verkauf von hochwertigen Lebensmitteln der umliegenden Bauernhöfe. Die Nachfrage nach frischem Gemüse, Speck, Brot, Eiern usw. aus der Umgebung, ist so groß wie nie zuvor. Dementsprechend schnell vermehren sich die “Nahversorgerboxen” im öffentlichen Raum. Nicht alle speiseKAMMERN entsprechen in ihrer Ausführung der Philosophie der zum Verkauf angebotenen Lebensmitteln: regional, ökologisch, nachhaltig und hochwertig.

Zu entwerfen ist eine speiseKAMMER aus Holz. In der möbelähnlichen Konstruktion oder dem begehbarer Raum (max. 6 m², 2,5 m breit) soll entsprechend Platz für Gemüse und Obst, zu kühlende Milch- und Fleischprodukte (Kühlschränke), Eier und Brot sein. Durch unkompliziertes Öffnen und Schließen von Klappen, Laden und Türen kann es ein betreuter Marktstand mit Verkäufer, eine öffentliche SelbstbedienungsspeiseKAMMER auf dem Dorfplatz oder sogar eine Bühne für ein Puppentheater sein. Wie die Nahrungsmittel sollen auch die verwendeten Baumaterialien (Holz) regional aus den Wäldern der Bauernhöfe bereitgestellt werden. Die einfache Bauweise mit ausschließlich Brettern und Konstruktionsholz ermöglicht einen unkomplizierten Auf- und Abbau, der von zwei Personen mit Handwerkzeug durchgeführt werden kann. Eine anschließende Umsetzung im Maßstab 1:1 wird angestrebt!

Kriterien

Als Beurteilungskriterien stehen neben der Einfachheit und Klarheit der Konstruktionsweise, die Praktikabilität bei Auf- und Abbau, und Flexibilität der Verwendung der eingereichten Arbeiten im Vordergrund. Die ökologische Verantwortung hinsichtlich Materialaufwand fließt ebenso in die Bewertung ein, wie die Wiederverwertung oder Entsorgung der verwendeten Materialien.

Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb wird als einstufiger, offener Ideenwettbewerb für Schüler*Innen bzw. Studierende der Bachelorstudiengänge aus den Bereichen Architektur, Hochbau, Tiefbau sowie Möbel- und Innenausbau, Holztechnik, Innenarchitektur und Industriedesign durchgeführt.

Die Größe der Projektteams ist dabei auf max. 3 Teilnehmer*Innen begrenzt. Die 20 besten Teams, die über eine Vorauswahl der Fachjury nominiert werden, sind zur finalen Schlusspräsentation an die Fachhochschule Kärnten eingeladen. Ein Teil der Fahrt- und Übernachtungskosten wird von der Ausloberin übernommen. Jedes teilnehmende Team nimmt mit der Einreichung seiner Wettbewerbsarbeit alle in der vorliegenden Wettbewerbsausschreibung enthaltenen Bedingungen an. Die Entscheidungen des Preisgerichts sind endgültig und unanfechtbar. Die Ausloberin behält sich das Recht vor, sämtliche eingereichten Arbeiten zu veröffentlichen.

Die Einhaltung der genannten Fristen sowie der Dokumentenspezifikationen (Teilnehmer*innenanmeldung, Art und Umfang der Projektunterlagen etc. ) sind verbindliche Teilnahmevoraussetzungen. Die Bewertung der Projekte durch die Jury der Ausloberin erfolgt anonym. Es ist daher erforderlich, alle Projektunterlagen (Fotos, Dokumente, Modelle) ausschließlich mit der zugeordneten 3-stelligen Projektnummer zu versehen. Die Vergabe der Projektnummer erfolgt bei der online Anmeldung. Bitte führen Sie diese Nummer auf Ihrem Projekt an.

Anmeldung & Abgabe

Wir bitten um Anmeldung Ihrer Entwurfsprojekte bis zum 13.12.2020, 12:00 Uhr unter www.fh-kaernten.at/speisekammer21
Die Abgabe muss bis zum 02.04.2021, 12:00 Uhr erfolgen.

Die Abgabe der Wettbewerbsarbeiten erfolgt online und beinhaltet folgende Daten:

  • Projektbeschreibung max. 5000 Zeichen
  • Titelfoto (Modellfoto)
    A3-Mappe Querformat als pdf-Datei bestehend aus (max. 10 A3 Blättern nummeriert und mit 3-stelliger Projektnummer, die bei der online Anmeldebestätigung vergeben wird):
    • Entwurfsskizzen | verständlicher Montageplan (z. B.: Explosionszeichnung, „Ikea“-Bauanleitung, etc.) | Details | händische Zeichnungen
    • Modell im Maßstab 1:10
    • ausschließlich 3 Modellfotos (Renderings sind nicht zugelassen, bzw. werden abgeklebt)

Bitte Dateigrößenbegrenzung (max. 10 MB) gemäß online Anmeldungsinformation beachten!
Wir bitte um fristgerechte Einreichung der Entwurfsprojekte unter:  www.fh-kaernten.at/speisekammer21

Preise

Die Bewertung und Reihung erfolgt durch eine Fachjury in zwei Kategorien (Schüler*Innen bzw. Studierende). Das Preisgeld beträgt 2.000€. Die Aufteilung erfolgt über die Jury. Unter allen eingereichten Projekten wird mittels Facebook-Voting auch ein Publikumssieger ausgewählt. Weiters werden im Rahmen der Siegerehrung Sachpreise und Genusspakete vom Genussland Kärnten verlost.

Jury

Hans Mikl | Kammeramtsdirektor Landwirtschaftskammer Kärnten
Stefanie Murero | Murero Bresciano Architektur ZT GmbH
Kurt Pock | Kurt Pock ZT Ingenieurkonsulent für Bauingenieurswesen im Bereich Tragwerksplanung
Reinhold Tschabitscher | Geschäftsführer Holzbau Tschabitscher
Jürgen Wirnsberger | Lehrender FH Kärnten-Architektur | Hohengasser Wirnsberger Architekten ZT GmbH

Ausloberin

FH Kärnten | Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Nachhaltiges Baumanagement
Villacherstrasse 1
A-9800 Spittal/Drau
speisekammer21[at]fh-kaernten[dot]at
www.fh-kaernten.at/bau

Organisation und Wettbewerbsbetreuung

Florian Anzenberger        Sonja Hohengasser
+43 (0)5 90 500 5129      +43 (0)5 90 500 5117
speisekammer21[at]fh-kaernten[dot]at
www.fh-kaernten.at/speisekammer21

Die wichtigsten Termine im Überblick

  • Anmeldung online bis 13.12.2020 um 12:00
  • Abgabe online bis 02.04.2021 bis 12:00
  • Bekanntgabe des online Votings auf www.fh-kaernten.at/speisekammer21
  • SOCIAL MEDIA VOTING (via Facebook) vom 5. – 12. April 2021 (Projekte werden auf der Website veröffentlicht und können geliked werden)
  • Die Präsentation der Projekteinreichungen finden ONLINE am Freitag, 7. Mai 2021 statt!

Nützliche Links:

www.fh-kaernten.at/wettbewerbe
www.architekturfhkaernten.at
www.bauingenieurwesenfhkaernten.at
www.fh-kaernten.at/bau
www.facebook.com/BauingenieurwesenArchitektur

Unterstützer:

Landwirtschaftskammer Kärnten
www.proholz.at
www.ztkammer.at
www.tschabitscher.com
www.aon.com
www.sihga.ch
www.strabag.com

Unterstützer


Herzlichen Dank  für die tollen Projekteinreichungen und das eingebrachte Engagement & herzlich willkommen im FINALE!

Aufgrund der gegebenen Covid-19 Situation können wir uns auch heuer leider nicht persönlich am Campus Spittal treffen!
Die Präsentationen und die Siegerehrung finden daher im ONLINE Modus am Freitag, den 7. Mai 2021 statt.

+++ ABLAUF

Präsentationen

  • 10:15  Uhr Begrüßung und gemeinsamer Auftakt (hier sind alle Teilnehmer dabei!)
  • 10:30  Uhr Start der Präsentationen / 5 min Slots + 3 min Befragung der Jury
    Alle Fans, Zuseher*innen, Lehrende, Kolleg*innen können über einen öffentlichen Link an den Präsentationen teilnehmen: https://youtu.be/Dxs1UZEvUxc
  • 14:00 Uhr Bewertung der Projekte & Präsentationen durch die Fachjury | Jurysitzung
  • 18:00 Uhr Siegerehrung | Vorstellung der Gewinnerteams und Preisverleihung | Buchpräsentation „ideenRÄUME“

5-Minuten Slots

5 Minuten stehen Ihnen zur Verfügung um Ihren Entwurf der Jury zu präsentieren. Die Präsentation erfolgt mit dem eingereichten Projekt im pdf Format. Für die Präsentation muss in Microsoft Teams der Bildschirm geteilt werden.

Siegerehrung

Die Siegerehrung findet live! via YouTube um 18:00 Uhr statt!
Bitte hier pünktlich einsteigen! https://youtu.be/Dxs1UZEvUxc
Buchpräsentation „ideenRÄUME“

Alle Wettbewerbe der letzten zehn Jahre wurden in einer Publikation gesammelt und dokumentiert.
Die Buchpräsentation von „ideenRÄUME“ findet im Rahmen der Siegerehrung statt.

Wir feiern 10 Jahre WETTBEWERBE und blicken zurück auf:

  • Großartige Einreichungen
  • Innovative bauliche Lösungen
  • Umsetzungen im Maßstab 1:1
  • Teilnehmer*innen aus ganz Österreich, Schweiz, Südtirol, Italien

Unterstützer


Unterstützer