DI Abel und DI Abel

ABEL-und-ABEL-Architektur-c-Johannes-Puch.jpg
 | 
alt text
Alumniprofile Architektur

selbständige Architekten, abelundabel

JUNGE ARCHITEKTUR

Christoph Abel wollte schon immer mehr, vor allem mehr wissen. Also entschied er sich für den Studiengang Architektur an der FH Kärnten wo der gelernte Maurer auf seinem soliden Fundament aufbauen konnte. Heute ist er gemeinsam mit seiner Frau privat und beruflich ein Team und erfolgreicher Unternehmer in Kärnten und Niederösterreich.

Im Jahr 2009 hielten die beiden das Diplom in ihren Händen. Und damit auch die erste Voraussetzung für die Selbständigkeit: „An der FH Kärnten konnten wir völlig frei an den verschiedensten Studienprojekten arbeiten, das hat uns in unserem Bestreben, eine eigene Firma zu gründen, bestärkt.“

Wie sich heute zeigt, war die Entscheidung sehr richtig. 2010 gründete der gebürtige Mostviertler mit der Klagenfurterin Barbara Abel (damals noch Steiner) die „alpenpendler OG“. Das junge Planungsbüro für Architektur und Baukultur beschäftigte sich in den ersten Jahren mit der Planung von Einfamilienhäusern, Gewerbebauten bis hin zu künstlerischen Interventionen im öffentlichen Raum und beispielsweise der Konzeption und Organisation der Kärntner Architekturtage 2012 und 2014.

Nach erfolgreicher Ablegung der Ziviltechnikerprüfung sind sie nun als ABEL und ABEL Architektur ZT GmbH tätig. Die beiden Architekten sind überzeugt: „Unser unternehmerischer Erfolg und die hohe Qualität der Ausbildung an der FH Kärnten sind eng miteinander verbunden.“