Architekturgeschichte und Ethik 1 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Priv.-Doz. Dr. phil.

 Bettina Schlorhaufer
LV-NummerM1.02910.10.020
LV-KürzelAREth 1
Studienplan2016
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, sich mit dem Thema Architekturgeschichte und Ethik auf einer breiten Basis auseinanderzusetzen. Die Vermittlung des Stoffs erfolgt unter Berücksichtigung des Stellenwerts des/der ArchitektIn in der Gesellschaft, den Veränderungen der sozioökonomischen Voraussetzungen im Bauwesen und nicht zuletzt dem Wandel von Landschaften. Wichtige Themen: Einführung (Wie erhalten ArchitektInnen Zugang zum Thema Geschichte?); Herkunft und Entstehung des Berufs des Architekten seit ca. 1750; Architektur und Region etc. Ein Teil der behandelten Inhalte ist auch Gegenstand von aktuellen Forschungsprojekten von Bettina Schlorhaufer.

Keine Daten verfügbar

- Einführung (Wie erhalten ArchitektInnen Zugang zum Thema Geschichte?); - Herkunft und Entstehung des Berufs des Architekten seit ca. 1750 - Revolutionsarchitketur (allg. Einführung, Hauptprotagonisten: Boullée, Ledoux, Leuqueu) - Architektur und Region (Regionalisierung von Architektur) - Wiener Siedlerbewegung - Die Architektur des Roten Wien u. v. a. Ein Teil der behandelten Inhalte ist auch Gegenstand von aktuellen Forschungsprojekten von Bettina Schlorhaufer.

Wird in den jeweiligen Vorlesungen bekanntgegeben.

Vortrag und Diskussion mit den Studierenden

Schriftlicher Text (single-choice-test)