Enterprise Content Management (ILV)

Zurück
LV-NummerM4.08500.20.171
LV-KürzelECM
Studienplan2019
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung und Fernlehre
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Englisch

Die Studierenden sind in der Lage, eine Content Strategie für ein Unternehmen zu entwickeln und dabei die Content Services entsprechend einzubauen. Sie können ein Content Management System einsetzen, um Enterprise Content zu verwalten.

In der Informationsgesellschaft ist Content ein zentraler Bestandteil zur Unterstützung interner Prozesse und zur Kommunikation mit Anspruchsgruppen wie Kunden, Partnern und Medien. Die Inhalte liegen oft in unstrukturierter und verteilter Form vor. Enterprise Content Management betrifft das koordinierte Erfassen, Verwalten, Speichern, Aufbewahren und Bereitstellen von Inhalten und Dokumenten um die Geschäftsprozesse optimal zu unterstützen.

  • Content Organisation
  • Content Prozesse
  • Content Services
  • Content Strategie
  • Informationsmanagement
  • Content Management Systeme
  • Bezug zu Datenschutz

  • Baan P. (Herausgeber) (2013): Enterprise Information Management: When Information Becomes Inspiration. Springer
  • Kirf B./ Eicke K. N./ Schömburg S. (2018): Unternehmenskommunikation im Zeitalter der digitalen Transformation: Wie Unternehmen interne und externe Stakeholder heute und in Zukunft erreichen. Springer Gabler.
  • Krcmar H. (2015): Informationsmanagement. 6., überarbeitete Auflage. Springer Gabler.
  • Löffler M. (2014): Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web. Rheinwerk Computing.
  • Steinbrecher W./ Müll-Schnurr M. (2014): Prozessorientierte Ablage: Dokumentenmanagement-Projekte zum Erfolg führen - Praktischer Leitfaden für die Gestaltung einer modernen Ablagestruktur. 3., überarbeitete Auflage. Springer Gabler.
  • vom Brocke J./ Simons A. (Herausgeber) (2014): Enterprise Content Management in Information Systems Research: Foundations, Methods and Cases. Springer.

Vorlesung, moderierte Gruppenarbeit, Einsatz der Fallstudie, Einsatz eines Content Management Systems

Präsentation (30%) und Verschriftlichung (70%) von Gruppenarbeiten bezogen auf die Fallstudie, unter Einbeziehung des Content Management Systems.