Cross-cultural Communication (SE)

Zurück
LV-NummerM-CE-1.07
LV-KürzelCCC
Studienplan2011
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Englisch

Die Studierenden haben ein Bewusstsein in Bezug auf Ihren eigenen Ethnozentrismus im Kommunikationsprocess erlangt und sind in der Lage, ihr eigenes Kommunikationsverhalten zu hinterfragen, zu bewältigen und es einer fremden Kultur harmonisch anzupassen. Dieser Prozess soll innere Bereitschaft, Akzeptanz und transkulturelle Kommunikationsfähigkeiten fördern, sodass auf interkulturelle Herausforderungen adäquat reagiert werden kann. Die Studierenden werden in der Lage sein, eigene Recherchen zu einem interkulturellen Themenbereich anzustellen und diese sinngebend zu präsentieren, welches zu einem Lernzuwachs in Bezug auf ihr interkulturelles Wissen und Kommunikationsfertigkeiten beitragen soll. Die Studierenden sind schlussendlich in der Lage, Kommunikationssituationen einzuschätzen, zu reflektieren und individuelle, erfolgreiche situationsbezogene Strategien zu entwickeln.

Das Englischniveau sollte mindestens A2 oder B1 laut Europäischem Referenzrahmen sein.

Die Studierenden lernen aktuelle Zugänge und Theorien der transkulturellen Kommunikation kennen und werden auf Unterschiede der Kommunikation in multikulturellen Umgebungen und in einer globalisierten Wirtschaftswelt aufmerksam gemacht und dafür sensibilisiert.

R. D. Lewis (2006), When Cultures Collide, 3rd ed. (Boston : Nicholas Brealey Internaltional)

Die Materialien werden von den Lehrenden bereit gestellt.

Vorlesung, Gruppen- und Teamarbeit, Präsentationen und aktive Teilnahme am Unterrichtsgeschehen.

Mündliche Präsentationen und aktive Teilnahme der Studierenden.