smart lab Carinthia

2005 wurde von Prof. Neil Gershenfield am MIT in den USA das erste Fablab gegründet mit dem Ziel Produkte der Losgröße 1 digital herstellen zu können. Die Idee ist es, moderne Produktionstechniken mit Hochtechnologien einfach zugänglich zu machen. Dadurch wird einerseits eine individualisierte Produktion mit hohen Qualitäts-/und Effektivitätsstandards durch den Rapid-/Prototyping Prozess ermöglicht. Andererseits wird durch den niederschwelligen Hochtechnologiezugang die Nutzung durch eine breitere Kundenschicht möglich, was zu einem Trigger der Technologieverbreitung führt und damit zu einer fließenden Einbindung in das Alltagsselbstverständnis einer immer größeren Bevölkerungsschicht.

Ziele

Die Umsetzung einer öffentlich zugänglichen Fertigungswerkstatt (Fablab) in Österreich an einer universitären Einrichtung mit der vernetzen Einbindung von smarten Technologie (SmartLabs). Die Zielgruppe für die Benutzung der SmartLabs sind Studierende, Mitarbeiter, Start Ups, Firmen und die allgemeine Bevölkerung. Ein weiteres Ziel ist die Vernetzung mit anderen Einrichtungen zu einem virtuellen großen Fertigungslabor über Vernetzungstechnologien sowie die inhärente Betriebssicherheit.

Nutzen

Der Nutzen besteht darin, Prototyping mit Leichtigkeit umzusetzen und damit Rapid Prototyping und Losgröße 1 oder individuelle Produktion, effizient zu machen. Darüber hinaus wird eine neue Nutzergruppe für Produktion geschaffen, was wiederum zur Verbreitung von Fertigungshochtechnologien führt.

Vorhandene Geräte

ADDITIVE FERTIGUNG

  • FDM Drucker (1 und 2 Düsen)
  • FDM Verbunddrucker
  • SLA Stereolithographie
  • SLS Lasersintern

SUBTRAKTIVE FERTIGUNG

  • Desktop Fräse 3-achsig
  • Prototypen Fräsmaschine 4-achsig
  • Vinyl Cutter
  • Lasercutter
  • Platinenfräse

ZUBEHÖR 3D DRUCK

  • Aushärtekammer
  • Waschkammer
  • Sandstrahlbox

ZUBEHÖR PLATINENFRÄSE / ELEKTRONIK

  • Reflow-Ofen für bleifreies SMD-Löten
  • Bestückungsapparat f. Platinen 3D SCAN
  • Makerbot Digitizer
  • NextEngine HD Scan

PROTOTYPENVALIDIERUNG

  • Lötstation
  • Tisch-& Hand-Multimeter
  • Funktionsgenerator
  • Oszilloskop

Factbox

Kooperationspartner:
Alpen Adria Universität Klagenfurt (AAU), Otelo Villach

Fördergeber: FH Kärnten

Website:
www.fh-kaernten.at/smartlab
smartlabcarinthia.at/

 

Kontakt

Paul Amann, BSc

Lakesidepark in B12b
9020 Klagenfurt

p.amannfh-kaerntenat
+43 5 90500 2271