Sommersprachschule in Ljubljana - Poletna šola v Ljubljani 2018

Poletna-Sola-DDS-2018-1.jpg
Poletna-Sola-DDS-2018-4.jpg
Poletna-Sola-DDS-2018-3.jpg
Persönliche Eindrücke aus Ljubljana
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales
Ergotherapie

Jana Druml, Studentin im 5. Semester des Studiengangs Disability & Diversity Studies (DDS), erhielt von der Republik Slowenien ein Stipendium für die Sommerschule der slowenischen Sprache (Poletna šola - Summer School of Slovene Language) in Ljubljana.

Das Stipendium für den Kurs wurde durch die Zusammenarbeit der Fachhochschule Kärnten mit dem slowenischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Sport ermöglicht.

Frau Druml war vom 16. bis 27.Juli 2018 an der Sommerschule in Ljubljana und bereichtet über ihre persönlichen Erfahrungen:

"Eines Tages im Slowenisch - Unterricht erzählte Frau Mag. Gutownig Fürst, dass die Möglichkeit bestünde, die Sommerschule in Ljubljana zu besuchen.

Damit war mein Interesse geweckt. Nach einigen organisatorischen Tätigkeiten und folglich auch der Bewilligung eines Stipendiums, hieß es für mich, meine Koffer zu packen und für zwei Wochen die philosophische Fakultät im Zentrum der slowenischen Hauptstadt zu besuchen. Ich freute mich wirklich sehr!

Am ersten Tag wurde das bevorstehende Programm erklärt, auch wurde gezeigt, aus welchen Teilen der Welt die Schüler und Schülerinnen anreisten. Ich stellte mit Erstaunen fest, dass beinahe jedes Land vertreten war.

Es folgte die Kurseinteilung nach einem kurzen Eignungsgespräch. Ich habe mich vorerst für den Vormittagskurs angemeldet, für den ich auch das Stipendium erhalten habe. Es wurden uns die wichtigsten Grammatikregeln der slowenischen Sprache nähergebracht. Da mir die Art und Weise des Unterrichts sowie die Professionalität und der Humor der Lehrenden so gefallen hat, entschied ich mich auch für den Nachmittagskurs, in dem das Hauptaugenmerk auf "Konversation" lag.

Was mir an der Sommerschule auch sehr gut gefallen hat, waren die Angebote des Nachmittagsprogrammes. Es wurde auf Abwechslung geachtet und der Fokus, der da war Ljubljana bzw. Slowenien zu repräsentieren, wurde nicht aus den Augen gelassen.

Jeden Nachmittag fand etwas Anderes statt, sei es eine Bootsfahrt auf dem See namens Zbilje, eine Weinverkostung mit Blick auf die Ljubljanica, eine Stadtführung mit Besichtigung des Tivoli Parks, ein lustiger Bowlingabend, usw. Man konnte sich dadurch nicht nur besser kennenlernen, sondern Ljubljana und ihre Vielfalt noch mehr genießen.

Ich begegnete in dieser wunderschönen Zeit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten und war von jeder einzelnen auf besondere Art fasziniert. Auch genoss ich die täglichen Spaziergänge, das ausgezeichnete und multikulturelle Essen und die zahlreichen Events, die in der Abenddämmerung stattgefunden haben. Diesen konnte man je nach Lust und Laune lauschen oder seinen Weg fortsetzten.

Jaz sem zelo vesela, da sem dobila štipendijo in lahko obiskovala intenzivno poletno šolo slovenščine. Uživala sem čas v Ljubljani s sošolci in učitelji. Zahvaljujem se FH Kärnten od vsega srca za to možnost in Ministrstvu RS za izobraževanje, znanost in šport za štipendijo."

Jana Druml, Studentin / študentka DDS, 5. Semester

 

Weitere Informationen:
Poletna šola - Sommerschule - Summer School of Slovene Language


KONTAKT
Mag. Katarina Gutownig Fürst
Hochschullehre für Slowenisch
Koordinatorin für Fremdsprachen
+43 (0)5 90500-4222
k.gutownigfuerstfh-kaerntenat

www.fh-kaernten.at/dds