Kärntner Landesbaupreis und Architekturstipendium

2018-Architekturstipendium-2019-c-Helga-Rader-002.jpg
Architekturstipendium des Landes Kärnten: Aus sieben eingereichten Projekten hat die Jury die Arbeit von DI Lukas Vejnik prämiert (Mitte)
Neues-Wohnen-an-der-GLan-Landesbaupreis-Karnten.jpg
Neues Wohnen an der Glan, Fotocredit: Christian Brandstätter
 | 
alt text
Bauingenieurwesen & Architektur
Bauingenieurwesen

Am 3. Dezember wurden im Architektur Haus Kärnten Landesbaupreis und Architekturstipendium verliehen. Unter den würdevollen Preisträgern befinden sich Studierende, AbsolventInnen und Lehrende der FH Kärnten, Studiengang Architektur.

Gleich zum Wochenbeginn wurde im Rahmen der Verleihung des Kärntner Landesbaupreises auch das zweite Architekturstipendium durch LABg Klubobmann Herwig Seiser verliehen.

Aus sieben eingereichten Projekten hat die Jury die Arbeit von DI Lukas Vejnik prämiert. Er wird in einem Zeitraum von einem Jahr das Projekt „Architektur. Kultur. Landschaft. Nachkriegsmoderne im Alpen-Adria- Raum“ eigenständig erarbeiten. Wir gratulieren ganz herzlich!

Das Ergebnis wird sowohl an der FH Kärnten, Campus Spittal als auch im Architektur Haus Kärnten präsentiert.

Primäres Ziel des Stipendiums ist die Schaffung einer dauerhaften Fördereinrichtung, die in Verbindung mit den bestehenden Baukultureinrichtungen eine nachhaltige Verbindung und Bindung junger Kärntner ArchitektInnen, sowie ArchitekturstudentInnen an Kärnten bewirkt. Das Stipendium ist mit 10.500 EUR dotiert.

In diesem Jahr wurden gleich zwei Landesbaupreise verliehen:

Biohotel Gralhof, Neusach am Weißensee
Bauherr: Familie Knaller
Planer: XBORN Bau Raum Gestaltung (DI Iuna und DI Lukas Negenborn, Graz)

Neues Wohnen an der Glan, Klagenfurt am Wörthersee
Bauherr: FORTSCHRITT - Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft für Kärnten
Planer: Arch. Mag. arch. Eva Rubin mit Arch. DI Jürgen Wirnsberger und DI Beatrice Bednar  (Klagenfurt / Millstatt) 

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Kollegen Eva Rubin und Jürgen Wirnsberger zum Landesbaupreis mit dem Projekt "Neues Wohnen an der Glan".

Jury Kärntner Landesbaupreis 2018
Frau Architektin Dipl.-Ing. Julia Kick, Franz-Michael-Felder-Straße 5a, 6850 Dornbirn
Herr Architekt Dipl.-Ing. Hannes Sampl, Franz Josef Straße 5/3, 5020 Salzburg
Herr Architekt Mag. arch. Tobias Hagleitner, PhD, 4020 Linz
Herr Dipl.-Ing. Elias Molitschnig, Kärntner Landesregierung, Abteilung 3
Herr Dipl.-Ing. Erich Fercher, Kärntner Landesregierung, Abteilung 2

Jury Architekturstipendium Kärnten 2019
Univ. Prof. Wolfgang Grillitsch
Arch. Mag. Eva Rubin
Arch. DI Todorka Iliova Fritz
Mag. Mario Waste

Ausstellung aller eingereichten Projekte im Architektur Haus Kärnten:
04.12. - 21.12.2018 und 07.01. - 09.02.2019 Mo – Fr 9 – 18.00 Uhr
(ACHTUNG Winterpause 22.12.2018 – 06.01.2019)

Architekturstipendium 2019