Initiative der FH Kärnten berät Unternehmen bei Digitalisierung

Initiative der FH Kärnten berät Unternehmen bei Digitalisierung
Initiative der FH Kärnten berät Unternehmen bei Digitalisierung
 | 
alt text
Engineering & IT

Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Treiber der regionalen Produktivität und damit der regionalen Wettbewerbsfähigkeit.

Im Rahmen der Initiative „Digital Innovation Hub Süd (DIH SÜD)“ werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in den Bundesländern Burgenland, Kärnten, Osttirol und Steiermark auf dem Weg in die Digitalisierung beraten. Ziel ist es, Innovations- und Forschungs-Netzwerke zu schaffen, die heimische KMU gezielt bei ihren Digitalisierungsvorhaben unterstützen.
 
Ergänzend zu der bestehenden Initiative DIH SÜD bietet die FH Kärnten im Rahmen des "Digital Innovation Hub smartfab Carinthia“ Beratung speziell für produzierende Kärntner Unternehmen an. Dabei werden Betriebe hinsichtlich individueller Möglichkeiten zur Steigerung der Produktion mittels Digitalisierung beraten. Zudem setzt der Digital Innovation Hub smartfab Carinthia auch auf Beratung hinsichtlich der ökologischen Transformation der Betriebe. So wird etwa das Prinzip der Kreislaufwirtschaft stärker berücksichtigt, bei dem es um die mehrfache Verwendung von Produkten oder die Wiederverwertung von einzelnen Teilen geht. Im Rahmen der Beratung werden Fördermöglichkeiten definiert, die in Anspruch genommen werden können, sowie die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter mittels Webinaren angeboten.
 
Eine Übersicht der Angebote finden Sie unter dih.smartfabcarinthia.at
 
Rückfragen:
FH-PROF. DIPL.-ING. DR. TECHN. ROLAND WILLMANN
Professur für Industrial Management
+43 5 90500-2116
r.willmannfh-kaerntenat