Holger Penz in den wissenschaftlichen Beirat der GÖG bestellt

RS107_Holger-Penz-scr.JPG
Holger Penz wurde in den Beirat der Gesundheit Österreich berufen.
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Die Bundesministerin für Gesundheit und Frauen, Pamela Rendi-Wagner, hat den Leiter des Studienbereichs Gesundheit und Soziales in den neu gegründeten wissenschaftlichen Beirat der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) bestellt.

Der Beirat wurde ausschließlich mit herausragenden WissenschaftlerInnen der österreichischen Gesundheitssystemforschung besetzt. Durch dieses Netzwerk ergeben sich viele Anknüpfungs- und Kooperationsmöglichkeiten für die FH Kärnten im Bereich Gesundheit und Soziales. So haben künftig Studierende und MitarbeiterInnen die Möglichkeit zu einem Praktikum oder Visiting Fellow bei der GÖG.

Der neu gegründete Beirat widmet sich der Gesundheitsversorgung in seinen unterschiedlichen Facetten. Unterstützt werden dabei insbesondere die beiden Institute ÖBIG (Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen) und BIQG (Bundesinstitut für Qualität im Gesundheitswesen). Holger Penz ist neben Karl Pfeiffer, Rektor der FH Joanneum, der einzige Vertreter aus einer Fachhochschule.

Über die Gesundheit Österreich GmbH

Rückfragen:
FH-Prof. Mag. Dr. Holger Penz
+43 (0)5 90500-4100
h.penzfh-kaerntenat