FH-Student als Rednerin bei hochkarätiger Veranstaltung des Rates der Europäischen Union in Paris

carinthia_university_FH.jpg
Carinthia_University.jpg
 | 
alt text
Wirtschaft & Management - Studium

Foram Ameet Gohel, Intercultural Management student (ICM), spricht bei einem hochkarätigen Borders Forum, das im Rahmen der französischen EU-Ratspräsidentschaft organisiert wird. Das Forum findet derzeit in Paris statt und wird von der Mission Opérationnelle Transfrontalière (MOT) organisiert.

Foram spricht im Rahmen eines Rundtischgesprächs zum Thema "Welchen Platz haben die Zivilgesellschaft und junge Menschen beim Aufbau der grenzüberschreitenden Gebiete?". Sie spricht über ihre Erfahrungen im Rahmen des international anerkannten virtuellen Studentenaustauschprojekts TEIN4Citizens zum Thema (Re)Bordering Europe?

Das Studentenprojekt wurde von Eithne Knappitsch und Svetlana Buko konzipiert und durchgefuhrt, vom ehemaligen ICM-Studenten Boyan Radnev koordiniert und war eine Zusammenarbeit zwischen SIETAR Österreich, dem Transfrontier Euro Network und der Fachhochschule Kärnten. 

Herzlichen Glückwunsch Foram!