Digitalisierungsstipendium des Landes Kärnten

digitalstipendium-3.jpg
digitalstipendium.jpg
Foto: Lukas Wolbank
 | 
alt text
Informationstechnologien - Informatik IT studieren
Geoinformation & Umwelt - Bachelor

Heute wurde das Digitalisierungsstipendium des Landes Kärnten für wissenschaftliche Abschlussarbeiten aus dem Bereich Digitalisierung verliehen. Dafür gab es 29 Einreichungen.

Lukas Wolbank, Absolvent des Studienzweiges IT-Geoinformation und Umwelt im Studienbereich Engineering & IT an der FH Kärnten ist einer der drei Preisträger*innen. Er wurde für seine Bachelor- Arbeit „GIS unterstützt die Planung und Analyse der Landschaftsgestaltungstechnik Keyline Design“ ausgezeichnet. Die Arbeit wurde von FH-Prof. Dr. Gernot Paulus und FH-Prof. Dr. Karl-Heinrich Anders betreut.

Bereits 2021 erging das Digitalisierungsstipendium des Landes Kärnten an eine Absolventin des Studiengangs „IT-Geoinformation und Umwelt.

2022 wurden insgesamt drei Digitalisierungsstipendien des Landes Kärnten vergeben, welche alle drei an die FH Kärnten gingen (1x IT-Geoinformation und Umwelt, 2x Digital Business Management).

Die FH Kärnten gratuliert Lukas Wolbank sowie alle anderen Preisträger*innen recht herzlich!