Business Development & Management-Absolventin wird mit dem ECR Austria Student Academic Award ausgezeichnet

Marina Staab und Alexander Sitter
Marina Staab, MA mit ihrem Betreuer FH-Prof. Dr. Alexander Sitter
Auszeichnung-2.jpg
Award-Verleihung
Auszeichnung-3.jpg
Auszeichnung-4.jpg
 | 
alt text
Wirtschaft & Management
Business Development & Management

Mit Ihrer Masterarbeit zum Thema „Einfluss unterschiedlicher Formen der Preispräsentation auf das Konsumentenverhalten am Beispiel des Lebensmitteleinzelhandels" wurde Marina Staab, die ihr Masterstudium Business Development & Management im Juni 2021 an der School of Management mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen hat, am 11.11.21 in Wien in Begleitung des Betreuers ihrer Arbeit, FH-Prof. Mag. Dr. Alexander Sitter (School of Management), mit dem ECR Austria Student Academic Award (3. Platz) ausgezeichnet.

ECR steht für Efficient Consumer Response und versteht sich als neutrale Plattform der Konsumgüterbranche, bei der Mitglieder von Handel bis Industrie branchenrelevante Themen aufgreifen und proaktiv Lösungen gemeinsam erarbeiten. Jedes Jahr haben Studierende im Rahmen des ECR Academic Student Awards die Möglichkeit, ihre Bachelor-/Masterarbeit oder Dissertation, die sich mit einem ECR-relevanten Thema auseinandersetzt einzureichen. Die Arbeiten werden von einer Jury mit Vertreter:innen aus Wissenschaft und Praxis beurteilt. Die besten Einreichungen erhalten einen Geldpreis und die Möglichkeit am ECR Tag teilzunehmen.  

Marina Staab nutzte die Chance in diesem Jahr, reichte Ihre Masterarbeit ein und war erfolgreich. Die Preisträgerin untersuchte am Beispiel der Flugblätter, wie sich das Preisempfinden von Konsumenten verändert, wenn identische Produktangebote mit Preis-Promotions beworben werden, die sich lediglich in der Darstellungsart des Preises, nicht jedoch der Preishöhe unterscheiden.
Es konnte gezeigt werden, dass die wahrgenommene Preisgünstigkeit umso positiver ausfällt, je mehr sogenannte Preispräsentationsparameter eingesetzt werden. Das Ausmaß der Verbesserung ist jedoch vom Preis-Promotion-Typ sowie den eingesetzten Typ an Preisargumenten bzw. deren Kombination abhängig. Demnach hat auf das Preisurteil eines Verbrauchers nicht nur die absolute Preishöhe einen Einfluss, sondern auch die Art und Weise, wie dieser präsentiert/kommuniziert wird.

Informationen zur Award Verleihung

Der Studienbereich Wirtschaft & Management freut sich sehr, dass die Arbeit von Fr. Staab ausgewählt wurde und gratuliert herzlich zum 3. Platz beim ECR Acdemic Student Award 2021 in der Kategorie Masterarbeiten!