EMV Labor

Staatlich akkreditierte Prüfstelle Nr. 185 für elekromagnetische Verträglichkeit (EMV)

EMV – Messungen und Prüfungen

  • im Prüflabor und Vorort beim Kunden
  • im Industriebereich (Maschinen und Anlagen)
  • im KFZ – Bereich (Komponenten und Unterbaugruppen EUBs)
  • an Geräten für medizinische Anwendungen
  • an Semiconductor Devices and Materials International (SEMI)
  • an Geräten und Anlagen in der Bahnumgebung
  • an Geräten nach den Telekommunikationsstandards (ETS, ETSI)
  • an Geräten und Anlagen in der Bergbauumgebung

Leistungen

Messungen

  • im Prüflabor und Vorort beim Kunden
  • im Industriebereich (Maschinen und Anlagen)
  • im KFZ - Bereich (Komponenten und Unterbaugruppen EUBs)
  • an Geräten für medizinische Anwendungen
  • an Semiconducter Devices and Materials International (SEMI)
  • an Geräten und Anlagen in der Bahnumgebung
  • an Geräten nach den Telekommunikationsstandards (ETS, ETSI)
  • an Geräten und Anlagen in der Bergbauumgebung

ÖVE/ÖNORM EN 62233

EN 62233: Verfahren zur Messung der elektromagnetischen Felder von Haushaltsgeräten und ähnlichen Elektrogeräten im Hinblick auf die Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern.

Weitere mögliche Messungen:

  • Frequenzbereich von 1 Hz bis 400 kHz
  • In Produktionsbereichen
    Das Messgerät eignet sich besonders für Messungen in vielen Produktionseinrichtungen in der Industrie. Dazu zählen Induktionsanlagen zum Erwärmen, Schmelzen und Härten. Besondere Anforderungen gibt es häufig bei Anlagen in Produktionsbereichen, wo man mit nicht-sinusförmigen Signalen rechnen muss. Ein Beispiel sind industrielle Anwendungen, wie Widerstandsschweißen (pulsartige Signalform, Phasenanschnitt) mit herkömmlichen 50/60-Hz-Systemen sowie mit Mittelfrequenz-Schweißanlagen.
  • Im Alltagsumfeld
    Im öffentlichen Bereich sind beispielsweise die elektronischen Warensicherungsanlagen ein komplexes Anwendungsfeld. Im Frequenzbereich des Messgerätes werden viele
    elektromagnetische (z.B. EM-Etikett 10 Hz bis 20 kHz) und akustomagnetische (AM-Etikett) Systeme betrieben.

Akkreditierung

Staatlich akkreditierte Prüfstelle Nr. 185

für elektromagnetische Verträglichkeit

  • 2014/30/EG EMV-Richtlinie (CE-Zeichen)*
  • EN 60601-1-2 Medizinische elektrische Geräte (EMV)
  • EN 301489-x ETSI Serie für EMV Standards (RED)
  • EN 50121-x Bahnanwendungen (EMV)
  • EN 62233 EMF Messungen


* 32 akkreditierte Mess- und Prüfverfahren

Labor

  • Absorberhalle: 4 m x 7 m x 4 m
  • Schirmkabine 2: 5 m x 7 m x 4 m (Kabinentür 3 m x 2.5 m)
  • Schirmkabine 1: 5 m x 8 m x 3 m (Kabinentür 1.5 m x 2.1 m)
  • Abgestrahlte HF-Felder: 30 MHz - 7,0 GHz (H-Feld 9 kHz - 30 MHz) gemäß EN 55032, EN 55022, EN 55011, EN 55014-1, EN 55015
     

Frequenzbereichserweiterung bis 7 GHz

  • Leitungsgebundene Störungen: 9 kHz - 30 MHz (300 MHz) gemäß EN 55032, EN 55022, EN 55011, EN 55014-1, EN 55015

Niederspannungsnetze

  • EN 61000-3-2 
  • EN 61000-3-12
  • EN 61000-3-3
  • EN 61000-3-11

Oberschwingungsströme, Spannungsschwankungen, Flicker (1-phasig und 3-phasig)

  • EN 61000-4-2       Entladungen statischer Elektrizität (ESD), bis 30 kV
  • EN 61000-4-3    Eingestrahlte HF-Felder, 80 MHz bis 6 GHz, bis 40 V/m
  • EN 61000-4-4    Schnelle transiente elektrische Störgrößen (BURST), bis 4,5 kV
  • EN 61000-4-5    Stoßspannungen (SURGE), bis 4,5 kV
  • EN 61000-4-6    Leitungsgeführte Störgrößen, bis 50 V
  • EN 61000-4-8    Netzfrequente Magnetfelder, bis 300 A/m
  • EN 61000-4-9    Impulsförmige Magnetfelder, bis 1000 A/m
  • EN 61000-4-11    Spannungseinbrüche, -unterbrechungen und -schwankungen
  • EN 61000-4-13    Oberschwingungen und Zwischenharmonische

KFZ-EMV-Richtlinie

  • Emissionsmessungen (für EUBs)
    KFZ Monopol, Absorberhalle, LISN, Stromzangen, Stripline, TEM-Zelle gemäß EN 55025 (CISPR 25), EN 55012 (CISPR 12), ECE.R10 und Herstellernormen: VW, Daimler Chrysler, Volvo, uvm.
  • Störfestigkeitsprüfungen (für EUBs)
    Absorberhalle, BCI-Stromzange, Stripline, TEM-Zelle, direkte Einspeisung von HF gemäß ISO 11452-x und Herstellernormen: VW, Daimler Chrysler, Volvo, uvm.
  • ESD Prüfungen
    Entladungsnetzerke: 150pF/330Ω, 330pF/330Ω, 150pF/2000Ω, 330pF/2000Ω gemäß ISO 10605 und Herstellernormen: VW, Daimler Chrysler, Volvo uvm.

KFZ Pulse

  • Mikrosekunden Generator für ISO Pulse 1, 1a, 2 und 6
    Prüfspannung bis 600V, Koppelstrecke ACC, ISO 7637/DIN 40839
  • Burst Simulator für ISO Pulse 3a/3b
    Prüfspannung bis 1500V, Koppelstrecke ACC, ISO 7637/DIN 40839
  • Load Dump Generator für ISO Pulse 5 und 7
    Prüfspannung bis 200V, ISO 7637/DIN 40839
  • Voltage Drop Simulator für ISO Pulse 2b und 4, Jaso-Test 1,2
    Prüfspannung bis 30 V, ISO 7637/DIN 40839, Jump-Start Impuls, Netzausfall, uvm.

Kontakt

Forschungsgesellschaft der FH Kärnten mbH

EMV- Mess- und -Prüflabor
Staatlich akkreditierte Prüfstelle Nr. 185

Warmbader Straße 5
A-9500 Villach

DI Harald Perschak
Prüfer/Qualitätswesensleiter

+43 5 90500 2611
h.perschakfh-kaerntenat