Allgemeine Pathologie (VO)

Back
Course numberB3.00000.20.010
Course codePATHO
Curriculum2021
Semester of degree program Semester 2
Mode of delivery Presence- and Telecourse
SPPW2,0
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden entwickeln ein grundlegendes Verständnis über die wesentlichen pathologischen Veränderungen bzw. Zustände des menschlichen Körpers und können die Erkenntnisse für ihr jeweils spezifisches Handlungsfeld übertragen.
Sie sind in der Lage, den Zusammenhang von Krankheitsursache, ihrem Verlauf und deren Folgen zu verstehen und darzustellen, die Grundlagen der Vererbung mit der Entstehung von Erbkrankheiten zu verknüpfen sowie die Ursachen und Folgen des Zelluntergangs und seiner Heilungsmöglichkeiten wiederzugeben.
Sie sind in der Lage, Entzündungsvorgänge und die Bestandteile und Aufgaben des Immunsystems zu beschreiben und die Zusammenhänge zwischen Entstehung, Eigenschaften und Folgen von Tumoren unterschiedlicher Dignität darzustellen.
Sie können die vielfältigen Ursachen und Erscheinungsformen lokaler und systemischer Störungen des Blutkreislaufes beschreiben und interpretieren.

VO "Anatomische und physiologische Grundlagen"
ILV "Medizinische Terminologie"

  • Allgemeine Begriffsklärungen: Entzündung, Infektion, Tumor, Nekrose, Hyperplasie, Atrophie, epidemiologische Grundlagen;
  • Verlaufsformen von Erkrankungen: akute und chronische Erkrankungen, Heilung, Tod
  • belebte und unbelebte Krankheitsursachen
  • Krankhafte Veränderungen an Zellen und Geweben: Morphologie des Zellschadens, Entzündung, Mechanismen des Entzündungsprozesses, Erscheinungsformen der Entzündung
  • allgemeine Tumorpathologie: Konzept der Neoplasie, Malignitätskriterien, Tumorsystematik, Metastasierung, Tumorstaging, Tumorgrading
  • Störungen der Vitalfunktion und Pathologie des Herz-/Kreislaufsystems und Wasserhaushaltes: Ödem, Thrombose, Embolie, Arteriosklerose, Infarkt, Schock

Haider-Strutz, I., (2018). Allgemeine Pathologie - Ein Lehrbuch für Pflege und andere Gesundheitsberufe (2. Auflage). Wien: Facultas.

Lehrveranstaltung mit abschließendem Prüfungscharakter: Mitarbeit, schriftliche Abschlussprüfung
Kumulative Modulprüfung: Die Note aus der VO "Allgemeine Pathologie" fließt mit einer Gewichtung von 25% in die Modulnote hinein.