Sexuelle Bildung: Aspekte der Sexualwissenschaft und Sexualität im Lebenslauf

Termin: 18. - 20. April 2024 (ganztätig)

Sexualität ist ein wichtiges Querschnittsthema in der Arbeit mit Menschen, von der Kindheit an über die Adoleszenz bis ins hohe Alter, für Menschen mit oder ohne Behinderung und für alle Geschlechter. Die Micro Credentials (MC) aus dem Bereich Sexualpädagogik und sexuelle Bildung richten sich an Fachkräfte aus dem Bereich der Sozialen Arbeit oder Sozialwissenschaften, aus dem Gesundheitsbereich oder dem Erziehungs- oder Bildungswesen, die in ihrer täglichen Arbeit mit Fragen der Sexualität von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen oder älteren Menschen sowie Menschen mit und ohne Behinderung in Kontakt kommen.

In diesem MC setzen sich die Teilnehmer*innen mit der sexuellen Entwicklung und sexuellen Sozialisation im Lebenslauf auseinander. Sie erwerben fundierte wissenschaftliche Kenntnisse über kindliche Sexualität und die sexuellen Lernprozesse in den ersten Lebensjahren sowie die sexuellen Entwicklungsschritte von der Jugendphase bis ins höhere Lebensalter. Sie erweitern ihr Wissen über Sexualität Erwachsener und Älterer sowie über Sexualität und Behinderung. Die Teilnehmenden erwerben einen Überblick über sexuelle Probleme und Dysfunktionen und erkennen pädagogisch-beraterische Grenzen im Verhältnis zu Beratungs- und Therapieangeboten. Zudem lernen die Teilnehmenden Netzwerke, Aufträge und Arbeit von Einrichtungen, die im Feld der sexuellen Bildung tätig sind, kennen.   

Im Micro Credential "Sexuelle Bildung: Aspekte der Sexualwissenschaft und Sexualität im Lebenslauf" werden folgende Themen und Inhalte behandelt: 

  • sexuelle Entwicklung
  • Auseinandersetzung mit zentralen sexualitätsbezogenen Diskurs-themen
  • Klärung des Verhältnisses von Pädagogik und Sexualität
  • sexualwissenschaftliche Grundlagen der Sexualpädagogik
  • Reflexion der eigenen Wert- und Moralvorstellungen in Hinblick auf die Vielfalt sexueller Äußerungs- und Lebensformen sowie deren Übertrag auf sexualpädagogische Angebote
  • Kennenlernen von Netzwerken mit sexualpädagogisch tätigen Einrichtungen in Kärnten

Infos & Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Bei Fragen zum Lehrgang kontaktieren Sie:

Mag.a (FH) Daniela Pluch
Administration & Management FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4312
d.pluch[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Abschluss
Zertifikat

ECTS Credits
1,5

Termin
18. - 20. April 2024 online

Donnerstag 08:30 - 18:00 (10 UE)
Freitag 08:30 - 18:00 (10 UE)
Samstag 08:30 - 14:15 (5,5 UE)

Organisationsform
berufsbegleitend

Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen:

  • eine einschlägige Fachausbildung im Bereich der Sozialen Arbeit oder Sozialwissenschaften, im Gesundheitsbereich, Erziehungs- oder Bildungswesen
  • Positive Absolvierung des MC „Sexuelle Bildung: Körper- und Sexualaufklärung“

Das MC richtet sich an Fachkräfte, die sich für einen professionellen Umgang mit dem Themenbereich Sexualität in ihrer pädagogischen, sozialarbeiterischen und/oder beratenden Arbeit qualifizieren wollen.

Anfragen und Infos unter:

Team

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ruth Hechtl
Wissenschaftliche Leitung

+43 5 90500 4223
r.hechtl[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Mag.a Alexandra Liegl 
Leiterin FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4311
a.liegl[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten

Mag.a (FH) Daniela Pluch
Administration & Management FH Kärnten Academy

+43 5 90500 4312
d.pluch[at]fh-kaernten[dot]at

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten