General Introduction to Project Development (VO)

Back
Course numberB1.07990.10.010
Course codeAPrentw
Curriculum2017
Semester of degree program Semester 1
Mode of delivery Presencecourse
SPPW1,0
ECTS credits1,0
Language of instruction German

Die Studierenden verfügen einen Überblick über die Ziele und Aufgaben und kennen die unterschiedlichen Treiber in der baulichen Projektentwicklung und können diesen darlegen. Sie besitzen ein Verständnis und eine Sensibilität für eine nachhaltige Projektentwicklung im Bauwesen und die damit verbundenen sozio-/ kulturellen wirtschaftlichen, ökologischen adäquaten technischen Erfordernisse.
Die Studierenden erklären die Voraussetzungen, Zusammenhänge, Beteiligten und Ziele der Projektentwicklung von Immobilien. Sie sind in der Lage, die Chancen und Risiken der Projektidee, des Standorts und des hierfür erforderlichen Finanzrahmens zu erkennen.
Sie formulieren eine Projektidee, sodass die zu beteiligenden Behörden, Experten, Planer und Investoren diese analysieren und bewerten können. Die Projektidee wird von den Studierenden zielgerichtet weiterentwickelt und über die weiteren Phasen detailliert.
Sie können das Vorgehen in der Projektentwicklung darstellen und deren Bedeutung in der Immobilienwirtschaft bzw. im Infrastrukturbau argumentieren.
Sie sind in der Lage, die unterschiedlichen Zielrichtungen Kapital sucht Standort und Projektidee oder Projektidee sucht Standort und Kapital oder Standort sucht Projektidee und Kapital zu unterscheiden. Sie vermögen die wesentlichen Chancen und Risiken in Entwicklungsprojekten zu erfassen und die Rahmenbedingungen aufzuzeigen.
Die Studierenden wissen, welche wesentlichen Stakeholder in das Projekt einzubinden sind und wie diese in der weiteren Projektentwicklung zu steuern sind. Sie können die für die Bauland- Entwicklung erforderlichen planungsrechtlichen Grundlagen im Wege der Bauleitplanung. Sie erläutern die wesentlichen Aspekte für die Vermarktung (Vermietung oder Verkauf) der Immobilien. Sie nennen die wesentlichen Kriterien und Aspekte für eine Machbarkeitsstudie, Due Dilligence oder einen Planer- / Generalunternehmerwettbewerb. Sie beurteilen und steuern einen Architekten oder Generalunternehmer Wettbewerb gemäß den Kriterien der Nachhaltigkeit.
Die Studierenden vermögen die für die Entwicklung, die Finanzierung und den Betrieb von Bauwerken wesentlichen Nutzen-und Kostenaspekte des Projektentwicklers und/ oder Investors und/oder Betreibers zu erkennen und zu analysieren.
Sie verfügen weiterhin über Verfahren, mit deren Hilfe Nutzen und Kosten systematisch und rational nachvollziehbar in die Entscheidungsprozesse der beteiligten Personen/ Institutionen eingebunden werden können

Begriffsabgrenzung Projektentwicklung und Projektmanagement
Projektentwicklung Grundlagen
Erläuterung der Projektidee,
Beurteilung des Standorts
Klären der Finanzierung
Risikomanagement für die Projektidee
Verschiedene Zielrichtungen der Projektentwicklung erkennen
Ziele konventioneller und nachhaltiger Projektentwicklung
Wesentliche Rahmenbedingungen in der Projektentwicklung
(Mensch, Technik, Wirtschaft, Umwelt, Politik)
Wechselwirkungen zwischen Standort, Kapitel und Projektidee
Aufgaben in der Projektakquirierung, Projektkonzeptionierung, Projektrealisierung, Projektvermarktung
planungsrechtliche Grundlagen der Bauleitplanung
Möglichkeiten der Bauland - Entwicklung
Einbindung der wesentlichen Stakeholder mit Ihren unterschiedlichen Zielen und Interessen -> Vertragsmanagement
Vermarktung für Vermietung oder Verkauf
Verfahren und zeitlichen Planung
Lebenszyklusbetrachtung
Aspekte und Kriterien für eine nachhaltige Immobilienentwicklung
Kostenermittlung und Finanzierung
Einschätzung der Chancen und Risiken des Projektes

Grundlagen der Immobilienwirtschaft; Brauer K.-U. (Hrsg.); 2007; 5. Auflage;
Recht - Steuern - Marketing -Finanzierung - Bestandsmanagement - Projektentwicklung; Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler | GWV Fachverlage GmbH, 2006, Wiesbaden;
Entwicklung betrieblicher Immobilien - Beschaffung und Verwertung von Immobilien im Corporate Real Estate Management, Glatte T, Verlage Springer Vieweg; 2014 Wiesbaden;
Projektentwicklung für die Immobilienwirtschaft, Grundlagen für die Praxis; Alda W., Hirschner J.; 2. Auflage; Verlag Teubner; 2007; Wiesbaden
Immobilien-Projektentwicklung-Wettbewerbsvorteile durch strategisches Prozessmanagement; Held T.; Springer Verlag, 2010; Berlin
Immobilienmanagement im Lebenszyklus, Projektentwicklung, Projektmanagement, Facility Management, Immobilienbewertung; Diederichs, C.J.; Jahr: 2006; Springer; Berlin Heidelberg;
Wirtschaftlichkeitsberechnungen Nutzen/ Kosten Untersuchungen ; Diederichs, C.J.; Jahr: 1985; Verlag: Expert; Ort: Sindelfingen;
Planungs- und Bauökonomie; Band 1: Grundlagen der wirtschaftlichen Bauplanung; Möller, D.-A.; Jahr: 2007; Verlag: R. Oldenbourg; München - Wien

Schriftliche Abschlussprüfung