Eröffnung der Europäischen Toleranzgespräche mit Tourismusforum

Wandel.jpg
Die "Europäischen Toleranzgespräche" werden mit dem internationalen Tourismusforum auf dem Campus Villach am 1. Juni eröffnet.
 | 
alt text
Management

Die diesjährigen Europäischen Toleranzgespräche stehen unter dem Thema "WANDEL - Wie kommt das Neue ins System?" und werden mit dem internationalem Tourismusforum am 1. Juni 2022 um 9 Uhr auf dem Campus Villach der FH Kärnten eröffnet.

Die Europäischen Toleranzgespräche behandeln gesellschaftliche Entwicklungen und politische Bildung rund um Fragen der sozialen Integration, Demokratie und Menschenrechte sowie Zivilgesellschaft und Religion. Rund 30 Denkerinnen und Denker beraten über Lösungen zur aktuellen Systemkrise in der Pfingstwoche. Das viertägige Forum besteht aus dem Tourismusforum auf dem Campus Villach (1. Juni), dem Europaforum in Fresach (2. Juni) sowie dem Wirtschaftsforum (3. Juni). Abgerundet werden die Gespräche mit einem Toleranzfrühstück am 4. Juni 2022 in Fresach. Die Toleranzgespräche finden 2022 zum 8. Mal statt, organisiert werden sie alljährlich vom Denk.Raum.Fresach (DRF), der heuer auch seine eigene Zukunft als Think-Tank diskutieren will.

Programmvorschau: Lehrende der FH Kärnten am Podium bei Toleranzgesprächen

Mit inhaltlichen Beiträgen sind auch Lehrende der FH Kärnten bei den Europäischen Toleranzgesprächen vertreten: Stefan Nungesser, Studienzweigleiter Hotelmanagement, und Rahel Schomaker, Volkswirtschaftslehre, diskutieren beim Tourismusforum über SINNES:WANDEL und SYSTEM:WANDEL. Beim Europaforum am 2. Juni in Fresach sind Martin Klemenjak, Professur für Soziale Arbeit, und nebenberuflicher Lektor für Europapolitik, Andreas N. Ludwig, mit Programmpunkten zu politischen Herausforderungen vertreten. Studienbereichsleiter Wirtschaft & Management, Dietmar Brodel, diskutiert beim Wirtschaftsforum am 3. Juni in Fresach zum Systemwandel.

Auszug Programm:

  • Campus Villach | 1. Juni 2022 11:30 | Expertendiskussion: GENERATIONEN:WANDEL - Neue Chancen, alte Fehler?
    Mit Elisabeth Oberzaucher, FH-Tourismusexperte Stefan Nungesser, Naturel-Hotels-CEO Hannah Widnig, Tourismus-GF Renate Ecker, AMS-Referatsleiter Wolfgang Haberl. Moderation: Thomas Cik, Kleine Zeitung.
  • Campus Villach | 1. Juni 2022 16:30 | Expertendiskussion: SYSTEM:WANDEL - Tourismus im Spannungsfeld zwischen Ethik, Haltung und Geschäft    
    Mit Claudia Brözel, FH-Verwaltungswissenschafterin Rahel Schomaker und Tourismusmanager Georg Overs. Moderation: Harald Hafner, Travel Industry Club Austria.
  • Fresach | 2. Juni 2022 11:00 | Europaforum I: Gelobtes Land - Geschlossene Gesellschaft? Therapien für die Demokratie      
    Podiumsgespräch mit der Demokratieforscherin Sieglinde Rosenberger, dem Kulturwissenschafter Wolfgang Müller-Funk, FH-Bildungswissenschafter Martin Klemenjak, DRF-Präsident Hannes Swoboda. Moderation: Claus Reitan.
  • Fresach | 2. Juni 2022 11:00 | Europaforum II: Fremde Nachbarn | Wahre Freunde? Neue Konzepte für den Umgang mit Russland, Nah- und Fernost.       
    Mit dem ukrainischen Autor Juri Andruchowytsch, der Sinologin Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Nahost-Experte Heinz Gärtner, FH-Europapolitikexperte Andreas N. Ludwig und ORF-Korrespondentin Carola Schneider. Moderation: Peter Fritz.
  • Fresach | 3. Juni 2022 14:30 | Wirtschaftsforum II: Systemwandel ohne Alternativen - Vom Denken zum Handeln
    Mit Hubert Hasenauer, FH-Studienbereichsleiter Dietmar Brodel, Kulturwissenschafterin Ina Schmidt, Christoph Kulterer (IV). Moderation: Jochen Bendele (Kleine Zeitung).

Zum vollständigen PROGRAMM:
www.fresach.org/programm-2020/

INFO: www.fresach.org