Die digitale Baker Journey beim 15. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen

bakery3.jpeg
bakery1.jpeg
guetz.jpg
bakery2.jpeg
 | 
alt text
Management

Vom 20.-21.4.2022  fand an der Fachhochschule Kärnten am Campus Villach das Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen statt. In diesem Rahmen wurde auch die digitale Baker Journey vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt von Dr. Oetker Österreich und der Fachhochschule Kärnten, bei dem untersucht wurde, wie Konsumenten sich durch ihren individuellen Backprozess bewegen.

Für die Präsentation der Studienergebnisse wurde ein prozessualer Aufbau gewählt. Besucher*innen bekamen damit die Möglichkeit ihr persönliches Backerlebnis innerhalb der einzelnen Phasen nach zu empfinden. So suchten die Besucher*innen in der Vorbackphase ein Rezept und ließen sich inspirieren. Dazu standen ihnen die Suche mit dem Smart Phone, per Notebook oder per Tablet PC oder die Nutzung der sprachgesteuerten Echo Show zur Verfügung. Von den Studienergebnissen wurde in dieser Phase beispielsweise der Anlass des Backens, die Aufbewahrung und Suche nach dem Rezept und der Einkauf für das Rezept präsentiert. In der Backphase hatten die Besucher*innen die Möglichkeit die Zutaten für ihr ausgewähltes Rezept in den Onlineeinkaufswagen zu legen und konnten den Alexa Digital Kitchen Assistent ausprobieren. Dem Themenbereich entsprechend wurde an dieser Station natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Besucher*innen konnten ihren eigenen Kuchen (Lebkuchenherzen) dekorieren und mitnehmen. Von den Studienergebnissen wurden in dieser Phase beispielsweise der Backzeitraum, die Verwendung des Rezeptes oder die einzelnen Backschritte präsentiert. Bevor mit der Verkostung der ausgewählten Backwaren begonnen wurde, setzten sich die Besucher*innen noch mit einem aktuellen Trend auseinander: Backwaren auf sozialen Medien. In der Studie konnte festgestellt werden, dass knapp ein Drittel der Befragten ein Bild des Backergebnisses über soziale Medien postet, bevor mit der Verkostung begonnen wird.

Wie sich die Social Media Präsenz von Backwaren verteilt, war der Schwerpunkt der Nachbackphase. Darüber hinaus hatten die Besucherinnen die Möglichkeit auch das Ergebnis ihrer individuellen Backreise über soziale Medien zu verteilen.

Für alle die beim Forschungsforum nicht dabei sein konnten gibt es die nächste Gelegenheit bei der langen Nacht der Forschung am 20.5.2022. Hier wird die digitale Baker Journey im Hörsaal 4 der Alpen Adria Universität Klagenfurt vorgestellt.