Arbeitsrecht (ILV)

Back
Course numberB4.06360.20.030
Course codeArbRecht
Curriculum2021
Semester of degree program Semester 2
Mode of delivery Presencecourse
SPPW0,7
ECTS credits1,0
Language of instruction German

Die Studierenden

  • kennen sämtliche arbeitsrechtlichen Aspekte, die im Rahmen des Employee Life Cycles aus HR-Sicht relevant sind. Es werden all jene arbeitsrechtlichen Inhalte vermittelt, die im Laufe eines Arbeitsverhältnisses - von der Rekrutierung bis zur Beendigung des Dienstverhältnisses - in Betracht kommen.
  • werden für die arbeitsrechtlichen Themen im Rahmen der Personalarbeit sensibilisiert, um Stolpersteine und Gefahren hinsichtlich der rechtlichen Auswirkungen von Handlungen oder Unterlassungen zu erkennen.
  • erkennen die Zusammenhänge zwischen operativen HR-Maßnahmen und den arbeitsrechtlichen Wirkungen der jeweiligen Maßnahmen im Rahmen der Personalarbeit.

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden folgenden arbeitsrechtlichen Themen behandelt:

  • Relevante Normen und Abgrenzung der Arbeitnehmer*innen
  • Arbeitsrecht und Personaleinstellung
  • Arbeitsrechtliche Aspekte der Arbeitszeit und des Entgelts
  • Freisetzung und Beendigung von Dienstverhältnissen
Den Studierenden
werden arbeitsrechtliche Grundlagen rund um sämtliche rechtlichen Aspekte im Rahmen des Employee Life Cycles (dem Arbeitnehmer*innen Lebenszyklus) vermittelt, die aus Sicht einer*eines Mitarbeiterin*Mitarbeiters im Bereich Human Resources relevant sind. Dies umfasst:
  • rechtliche Aspekte im Rahmen der Stellenausschreibung
  • über Bewerbungsgespräche,
  • von der Einstellung (Vertrag) bis zum Arbeitszeitgesetz
  • sowie Mindestentlohnung und
  • am Ende des Life Cycles die Beendigungsarten von Dienstverhältnissen

Laimer, H./Wieser, L. (2019): Arbeitsrecht für HR und Personalwesen. Wien: Manz.
Rauch, T. (2018): Arbeitsrecht für Arbeitgeber. 17. Auflage. Wien: Linde Verlag.

Vortrag, Diskussion, Bearbeiten von Fallbeispielen, Vortrag von und Diskussion mit Expert*innen aus der Wirtschaft, Reflexion des Vortrags

Integrative Modulprüfung
Prüfungscharakter: immanent
Prüfungsform auf Ebene dieser Lehrveranstaltung: Einzelfallstudie
Auf Modulebene: Die vier Lehrveranstaltungen aus dem Modul "Personal und Organisation" werden alle auf folgender Basis beurteilt:

  • Reflexionspapier zur Reflexion eines Vortrages durch von einer*m externen Experten*Expertin aus der Wirtschaft,
  • abschließende schriftliche Prüfung