Webcontent Management (ILV)

Back
Specialization AreaDigital Business Management
Course numberB4.06361.20.170
Course codeWebConMng
Curriculum2019
Semester of degree program Semester 2
Mode of delivery Presencecourse
SPPW1,2
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden

  • kennen die Systemarchitektur verschiedener Web Content Management Systeme (WCMS) und lernen Content (Texte, Bilder, Sounds und Videos) in diverse WCMS einzupflegen und plattformunabhängig aufzubereiten bzw. zielgruppengerecht und barrierefrei im Web darzustellen oder auf anderen Medien auszugeben.

In der Lehrveranstaltung "Webcontent Management" werden verschiedene Typen von Webcontent präsentiert bzw. die Systemarchitektur verschiedener Web Content Management Systeme (zB WordPress, Joomla, Typo3, Sharepoint, etc.) analysiert.

  • Grundlagen von Webcontent Management
  • Content Management Lifecycle
  • Digital Asset Management
  • Content Management Konzept
  • Grundlagen zu Content Management System (CMS)
In Einzel- bzw. Gruppenarbeiten werden anhand von praktischen Fallbeispielen eigene Systemarchitekturen für ein Web Content Management System erstellt und die Sicherheit bzw. Performance dieser Systeme analysiert bzw. optimiert.

Barker, D. (2016): Web Content Management: Patterns and Best Practices: Systems, Features, and Best Practices. Sebastopol: O'Reilly.
Hetzel A. (2017): WordPress 4: Das umfassende Handbuch. Vom Einstieg bis zu fortgeschrittenen Themen: inkl. WordPress-Themes, Templates, SEO, Analytics, Backup u. v. m. Bonn: Rheinwerk Computing.
Löffler M. (2014): Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web. Bonn: Galileo Computing
Weller R./Harmanus B. (2017): Content Design: Durch Gestaltung die Conversion beeinflussen. München: Carl Hanser Verlag.

Moderierte Gruppenarbeit, Vortrag, Diskussion

Kumulative Modulprüfung
Die Modulnote berechnet sich gewichtet nach den ECTS-Credits der einzelnen Lehrveranstaltungen des Moduls und ergibt sich wie folgt:
ILV "Webcontent Management" - 2 ECTS

  • Prüfungscharakter: immanent
  • Prüfungsform: Mitarbeit, Bearbeitung Fallbeispiel, schriftliche Abschlussklausur